Leuchtturmwettbewerb an Medizinbibliotheken 2017

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

 

auch in diesem Jahr soll es wieder einen Wettbewerb „Leuchtturmprojekte an Medizinbibliotheken“ geben.

Hier ist der Link auf die Ausschreibung:

http://www.egms.de/static/de/journals/mbi/2016-16/mbi000369.shtml

Wir freuen uns auf interessante Vorschläge und Projekte!

Viele Grüße,

Dagmar Härter

Wissenschaftliche Veröffentlichung zu LIVIVO

Mitteilung in Inetbib vom 30.01.2017:

Hiermit möchte ich Sie auf die wissenschaftliche Veröffentlichung zu LIVIVO, dem lebenswissenschaftlichen Suchportal von ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften, hinweisen. Der Artikel ist als Open Access unter dem folgenden Link bereits verfügbar: http://rdcu.be/oOxO

Gedruckt erscheint der Artikel im März im Datenbank Spektrum des Springer-Verlags zu dem Schwerpunktthema „Innovative vertikale Suchlösungen: Konzeption, Umsetzung und Einsatz“.

Mit freundlichen Grüßen,

Bernd Müller
ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften

Medizinbibliotheken heute. Orte im digitalen Wandel – Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen (AGMB) e.V. vom 26. bis 28. September 2016 in Göttingen

Georg ZIPPENFENIG und David FRANK: Medizinbibliotheken heute. Orte im digitalen Wandel – Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen (AGMB) e.V. vom 26. bis 28. September 2016 in Göttingen

Zusammenfassung: Die jährliche Tagung der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen (AGMB) fand 2016 von 26.09. bis 28.09. unter dem Motto „Medizinbibliotheken heute. Orte im digitalen Wandel“ in Göttingen statt. Die Tagung wurde von der Bereichsbibliothek Medizin der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen) ausgerichtet. Der Tagungsbericht gibt eine Rückschau über die drei Veranstaltungstage, über Programmschwerpunkte, das Rahmenprogramm und den Tagungsort.

Schlüsselwörter: Arbeitsgemeinschaft für medizinisches Bibliothekswesen, AGMB, Jahrestagung 2016, Göttingen

Biblioteca Medica in Trient und die Initiative „Es gibt ein Kind im Krankenhaus … Schenk ihm ein Buch!“

Sergio TREVISAN:Biblioteca Medica in Trient und die Initiative „Es gibt ein Kind im Krankenhaus … Schenk ihm ein Buch!“

Zusammenfassung: Im Herbst 2011 bekam die Biblioteca Medica des Krankenhauses in Trento (Italien) viertausend Kinder- und Jugendbücher. Sie wurden im Rahmen einer Sammelaktion von Kunden einer Buchhandlungskette gespendet. Zusammen mit freiwilligen Mitarbeitern der ABIO Stiftung, hat die Biblioteca Medica diese Medien zum Teil den Kindern im Krankenhaus geschenkt und zum Teil Büchersammlungen in den pädiatrischen Stationen organisiert.

Schlüsselwörter: Patientenbibliothek, Krankenhausbibliothek, Kinderbücher, Jugendbücher, Krankenhaus Trento

LIVIVO: Neue Herausforderungen an das ZB MED-Suchportal für Lebenswissenschaften

Christoph POLEY: LIVIVO: Neue Herausforderungen an das ZB MED-Suchportal für Lebenswissenschaften

Zusammenfassung: Die Deutsche Zentralbibliothek für Medizin (ZB MED) hat als Anbieterin von Suchportalen in den Lebenswissenschaften eine lange Tradition. Mit LIVIVO steht seit 2015 ein neues Produkt zur Verfügung, das erstmals das gesamte Fächerspektrum von ZB MED abdeckt: Medizin, Gesundheit, Ernährungs-, Umwelt- und Agrarwissenschaften.
In der Anfangsphase von LIVIVO stand der Aufbau eines modernen Fachportals mit einer neuen Suchmaschine im Vordergrund, das die Funktionalitäten der Vorgängerportale miteinander vereinigt. Dabei wurde eine neue Weboberfläche entwickelt, die sich durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit und ein responsives Webdesign auszeichnet.
Das große Potential für die Entwicklung von LIVIVO liegt im Bereitstellen von Suchdiensten basierend auf den mehr als 55 Millionen Metadatensätzen. Aktuelle Arbeiten von ZB MED beschäftigen sich nun damit, automatische Schnittstellen für Suchservices anzubieten. Gleichzeitig wird mit dem Aufbau des ZB MED-Knowledge-Environment eine unverzichtbare Datenbasis für Forschungsarbeiten an ZB MED geschaffen.
Dieser Aufsatz wird auf die aktuellen Herausforderungen eines wissenschaftlichen Portals am Beispiel von LIVIVO eingehen, Lösungsansätze skizzieren und davon ausgehend die Entwicklungslinien vorzeichnen.

Schlüsselwörter: Medizin, Gesundheit, Ernährung, Umwelt, Agrar, Lebenswissenschaften, LIVIVO, MEDPILOT, GREENPILOT, ZB MED, Recherche, Forschung, Herausforderungen, Knowledge Environment, SRU, Z39:50, Schnittstellen