Jahrestagung der AGMB 2017 in Wien – Call for Papers

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen e. V. findet in diesem Jahr von Montag, 25.09. bis Mittwoch, 27.09.2017 in der Veterinärmedizinischen Universität Wien /Vetmeduni Vienna statt.

 

Sie steht unter dem Motto „Medizinbibliotheken inter:disziplinär – inter:national – inter:aktiv“ und soll Vorträge, Treffpunkte und Poster zu folgenden Themenschwerpunkten beinhalten:

 

–           Internationalität und Interdisziplinarität im bibliothekarischen Kontext

–           Kulturelle Vielfalt: Zielgruppenspezifische Angebote nicht nur für Krankenhausbibliotheken

–           Qualitätsmanagement in Kliniken:  Zertifizierung von Wissenstransfer

–           (Urheber) -recht in (digitalen) Bibliotheken

–           Neue (technische) Entwicklungen für Bibliotheksdienstleistungen

–           Strategien der Serviceentwicklung und Qualitätssicherung

 

 

Jeder ist herzlich eingeladen, folgende Beiträge zu diesen Schwerpunkten, aber auch gern zu anderen interessanten Themenbereichen einzureichen:

 

Vorträge (20 Minuten und 10 Minuten Diskussion) Am Dienstag- und Mittwochvormittag bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in 20 Minuten ein Thema Ihrer Wahl aus oben genannten Themenbereichen vorzustellen und anschließend in 10 Minuten mit dem Plenum zu diskutieren.

 

5+5-Minuten-Kurzvorträge (5 Minuten Vortrag, 5 Minuten Diskussion)

Am Dienstagnachmittag können Sie in 5 Minuten auf max. 5 Folien Ideen, innovative Ansätze und Projekte vorstellen, ohne das Thema zum umfangreichen Vortrag auszubauen. Anschließend haben Sie 5 Minuten Zeit, um Fragen aus dem Plenum zu beantworten.

 

Poster „aus der Praxis für die Praxis“

In der Postersession am Dienstagvormittag können Sie Projekte, Studienarbeiten oder sonstige interessante Ansätze Ihrer Einrichtung vorstellen. Die besten Poster werden in der Abschlussveranstaltung am Mittwoch prämiert. Für Format und Gestaltung der Poster gibt es keine Vorgaben.

 

„Treffpunkte“ AGMB

In kleiner Runde am Dienstagnachmittag haben Sie die Gelegenheit, in ca. 60 Minuten mit Kolleginnen und Kollegen gemeinsam ein Thema, das Sie aktuell bewegt, zu diskutieren und Ihre Erfahrungen dazu auszutauschen. Diese Treffpunkte werden durch Sie und Ihre aktive Beteiligung gestaltet und verzichten daher auf Präsentationen und Vorträge. Schlagen Sie ein Thema vor und/oder werden Sie Moderator. Der Vorstand kümmert sich auch gern um die Moderation.

 

Unsere Tagung lebt vom aktiven Engagement möglichst vieler. Deshalb freuen wir uns auf Ihre aktive Teilnahme und zahlreiche Meldungen von Ihnen!

 

Bitte senden Sie Ihre Vorschläge bis zum 30.04.2017 an die Vorsitzende der AGMB Dr. Iris Reimann, E-Mail: reimann@ub.rwth-aachen.de<mailto:reimann@ub.rwth-aachen.de>

Dagmar Härter

 

 

Eugene Garfield

Am 26. Februar 2017 verstarb der „Vater“ des „Science Citation Index“ Eugene Garfield. Da der Science Citation Index mit seinem Impact Factor eine große Bedeutung für das medizinische Publikationswesen hat, möchten wir an dieser Stelle an den Pionier der Bibliometrie und Zitationsanalyse erinnern.

Weblinks:

Offizielle Homepage Eugene Garfield

Scientometrics Pioneer Eugene Garfield Dies. In: The Scientist. 27. Februar 2017.

 

 

Mailinglisten für Rechercheprofis in Medizin und Gesundheitswesen

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

folgenden Hinweis aus inetbib darf ich gerne weiter verbreiten:

es gibt zwei internationale Mailinglisten für Rechercheprofis in Medizin und Gesundheitswesen:

 

expertsearching der Medical Library Association:

http://pss.mlanet.org/mailman/listinfo/expertsearching_pss.mlanet.org

 

Information Retrieval Methods Group (IRMG) von Cochrane:

https://lists.cochrane.org/mailman/listinfo/irmg

 

Auf beiden Mailinglisten werden hin und wieder Neuigkeiten verbreitet (Veranstaltungshinweise incl. einschlägiger Fortbildungen, technische Neuerungen und methodisch relevante Publikationen). Daneben findet aber v.a.auf der expertsearching-Liste ein reger und offener fachlicher Austausch statt, insb. zu Recherchemethoden, -techniken, Trefferverarbeitung und deren technische Limitierungen und Fehler bis hin zur Unterstützung bei einzelnen Suchstrategien.

 

Dagmar Härter / AGMB

Leuchtturmwettbewerb an Medizinbibliotheken 2017

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

 

auch in diesem Jahr soll es wieder einen Wettbewerb „Leuchtturmprojekte an Medizinbibliotheken“ geben.

Hier ist der Link auf die Ausschreibung:

http://www.egms.de/static/de/journals/mbi/2016-16/mbi000369.shtml

Wir freuen uns auf interessante Vorschläge und Projekte!

Viele Grüße,

Dagmar Härter

Wissenschaftliche Veröffentlichung zu LIVIVO

Mitteilung in Inetbib vom 30.01.2017:

Hiermit möchte ich Sie auf die wissenschaftliche Veröffentlichung zu LIVIVO, dem lebenswissenschaftlichen Suchportal von ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften, hinweisen. Der Artikel ist als Open Access unter dem folgenden Link bereits verfügbar: http://rdcu.be/oOxO

Gedruckt erscheint der Artikel im März im Datenbank Spektrum des Springer-Verlags zu dem Schwerpunktthema „Innovative vertikale Suchlösungen: Konzeption, Umsetzung und Einsatz“.

Mit freundlichen Grüßen,

Bernd Müller
ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften