Wie die wissenschaftliche Community dem Streit mit Verlagen trotzt

Auch unter den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sind die DEAL-Verhandlungen mit Elsevier und der Boykott des Zeitschriftenangebotes ein Thema.

Ein Beitrag von Katrin Schmermund auf den Seiten „Forschung & Lehre
mit praktischem Ansatz, wie sich die Wissenschaftler/Innen in Zeiten der Not gegenseitig unterstützen können. Für uns Bibliothekare nichts Neues, aber trotzdem mal ein „Lebenszeichen“, dass das Thema auch unter denen diskutiert wird, die es maßgeblich betrifft.

Wie die wissenschaftliche Community dem Streit mit Verlagen trotzt.

Auch auf den Seiten von „Forschung & Lehre“ ein Interview mit Vincent Larivière über „Open Access“. „Manchmal braucht es radikale Lösungen„.


Wie sieht die Medizin der Zukunft aus?

Aus: HPI-Wissenspodcast „Neuland“

„Die Digitalisierung beeinflusst alle Lebensbereiche – beim Arztbesuch hat sich in den letzten 30 Jahren allerdings wenig geändert. Welche Chancen die Digitalisierung für das Gesundheitssystem bietet und welche Potentiale im Gesundheitsbereich bisher ungenutzt sind diskutiert HPI-Professor Erwin Böttinger im Gespräch mit Moderator Leon Stebe in der dritten Folge des HPI-Podcasts Neuland“.

Digital Health: Siri, ist mein Blutdruck normal?