Schlagwort: Publikationswesen

Disclosure practice of conflicts of interest in German publications

Disclosing conflicts of interest in German publications concerning health services research. Schneider N, Lingner H, Schwartz FW. In: BMC Health Serv Res. 2007 Jun 1;7(1):78. [Epub ahead of print] Conclusion: A better sensitization for possible conflicts of interest in German…

Science and Nature are not accepting submissions created by Microsoft Word 2007

[Thanks to Peter Suber] Science and Nature are not accepting submissions created by Microsoft Word 2007.  (Thanks to Rob Weir via Slashdot.)  From Science’s instructions for Word users: Because of changes Microsoft has made in its recent Word release that are…

The wall around published scientific research

Verleger bemühen ja immer als Argument gegen Open Access, dass bereits jetzt ein Großteil der Literatur zugänglich wäre und OA keinen oder einen geringen zusätzlichen Nutzen hätte. Zwei Mails in liblicense (noch nicht online) beschäftigen sich jetzt detaillierter mit diesem…

Stop Printing: Some Conclusions

Greg Tananbaum drawed the following conclusions from the lis-medical debate about Stop Printing: That many, but not all, institutions prefer the electronic medium to its print counterpart. That scholars across generations generally share this preference. That both of these preferences…

Umfrage von Rosslyn Research

Liebe Kollegen, wurde gerade von der Firma Rosslyn Research am Telefon interviewt zu Datenbanken. Die Umfrage wurde von TNS Infratest in Auftrag gegeben, wohl für Anbieter wie Thomson Scientific, Elsevier oder Dialog und beschäftigt sich hauptsächlich mit den Gründen von…

Nature Network

Nach dem RSS-Mixer Urgench oder hieß der Urmel oder so? Urchin und Connotea kommt die Nature Publishing Group mit einem weiteren Web 2.0 Toolkit daher. Das Nature Network ist eine freie „Networking Website for Scientists“. This Web 2.0 toolkit will…

29.000 Springer-Bücher ab sofort in Google Book

[via INAR] „Nach der Bereitstellung unserer Titel bei Google-Book Search konnte Springer beispielsweise den Umsatz unserer Backlist-Titel im letzten Jahr steigern.“ Die Springer-Titel wurden im Google-Programm bis zu einer Million Mal innerhalb eines Monats angeschaut. Mit 14 bzw. 15 Prozent…

Springer steht zum Verkauf

Germany’s Springer Science & Business Media is for sale and looking to float on the stock market with a valuation expected to top 2 billion euros (1.3 billion pounds), The Mail on Sunday reported, without citing sources. „The media firm’s…

Wiley buys Blackwell: Growing dysfunction in the journal market

[Thanks to Peter Suber] The ARL has published an Issue Brief on Wiley’s acquisition of Blackwell, February 26, 2007.  Excerpt: This document briefly outlines the growing dysfunction in the journal market resulting from the exercise of market power by an ever-shrinking…

Five problems with the subscription business model

Thanks to Peter Suber: Jan Velterop, Failing business models, The Parachute, February 22, 2007.  Excerpt: …The subscription system has the following problems (and quite possibly more) [PS: numbers added]: The price to readers/libraries bears no relation to quality…. The price…

Hey, Verleger: Das ist auch mal ein Gedanke wert

Bei den großen Verlagen scheint man nicht über Lowering the costs of journal publication nachzudenken, sondern immer nur über sustaining the profit marge. Dabei war es nie einfacher als heute High Quality at Low Cost zu produzieren, wie Heather Morrison…

Erklärung internationaler Verlage und Verlegerverbände zu STM Publishing und Open Access

Birgit (Danke!) machte mich auf die Download-Notiz des Börsenvereins zu der Brussels Declaration on STM Publishing aufmerksam. Peter Suber hat es schon sehr treffend1 kritisiert, dem will ich mich gerne anschließen, nur soviel: Wer denkt, die STM-Verleger wollten nun die…

Blackwell block access to Chemport users

Blackwell bzw. sein Service Provider Atypon haben wohl offensichtlich noch immer Probleme mit ihren Anti-Spider-Schutzvorrichtungen. Wie jetzt bekannt wurde, blockt Blackwell Synergy Nutzer, die Chemport (eine Art Link Resolver von FIZ Karlsruhe) installiert haben. Für mich macht es überhaupt keinen…

Wiley completes acquisition of Blackwell

John Wiley & Sons, Inc. announced today that it has finalized the acquisition of the outstanding shares of Blackwell Publishing Holdings) Ltd., one of the world’s foremost academic and professional publishers. The purchase price of 572 million pounds was financed…

VISTA and Ingenta merge to create Publishing Technology plc

We are delighted to announce that Ingenta has agreed terms to merge with VISTA International, a leading global provider of software systems and support services for the publishing industry. The combined company, Publishing Technology plc, will be the largest provider…