Schlagwort: Medizin

Google-Suche über Medizinbibliotheken

Ich bin mal die Liste der (Hochschul)Medizinbibliotheken in Deutschland, Österreich und der Schweiz durchgegangen, die bei der AGMB aufliegt. Etliche Links sind veraltet und führen in die Irre. Nur der Link der UB Marburg ist veraltet und führt nicht in…

Erinnerungen eines Medizinbibliothekars aus der DDR

Volker Johst: online payday loan lenders Vier Jahrzehnte – Nachdenken über mein Leben in der DDR.- Dessau: Machtwortverlag, 2009.- 419 S.- 14,95 Euro – ISBN female viagra canadian pharmacy 978-3-86761-052-0 Neun Jahre nach seinem payday loans that accept prepaid debit…

Medizinforschung für den Papierkorb

Leonardo berichtet ohne Angabe eines genauen Zitats (und ich habe es auch nicht finden können 🙁 ): Viele klinische Studien, mit denen Medizinforscher nach besseren Behandlungsmethoden suchen, sind für Ärzte und Patienten unbrauchbar. So lautet das Urteil zweier Professoren der…

Open Access in der medizinischen Literaturversorgung

Muß ich noch nachmelden: Vom 11. bis 13. November 2008 fand ja in Düsseldorf die international ausgerichtete Nachfolgekonferenz zur „Berlin 1“ – Konferenz statt: Berlin 6. Auf der Satellitenkonferenz der ZB MED habe ich den folgenden Vortrag Open Access in…

Does Canada need a national library of science and health?

Dean Giustini antwortet auf eine Umfrage der Canadian Health Libraries Association, ob Kanada eine Nationalbibliothek für Medizin bräuchte (keine Ahnung, ob es überhaupt eine Chance für sowas gibt, aber CISTI hat die Literaturversorgung schon zurückgefahren: First and foremost, any National…

Publikationsrate von geförderten Studien

Gerade beim Verschlagworten von Münsteraner Hochschulschriften (wieso macht die DNB das nicht 🙁 ) über folgende Perle gestolpert: Uebing, Bärbel: Ethik-Antrag und Publikation. Uebing untersuchte 110 biomedizinische Forschungsvorhaben, die im Jahr 1997 von der Ethik-Kommission der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der…

Ergebnis: Wo geht’s für Bibliotheken in den nächsten Jahren lang

Die Abstimmung: Wo geht’s lang? (Wo sollte es lang gehen?) ist abgeschlossen. Sie stand (aufgrund meiner Faulheit) mit 3 Monaten seit 23.12.2008 ziemlich lange im Blog. Es gab 77 Antworten von 64 Personen auf die Frage: What should I do…

Medizinstudenten in Facebook: unprofessionell

Eine kürzliche Studie in First Monday (Justin M. Grimes, Paul T. Jaeger, Kenneth R. Fleischmann Medical students’ and residents’ use of online social networking tools: Implications for teaching professionalism in medical education) weist auf unprofessionelles Verhalten von Medizinstudenten und PJlern…

Ärzte-Blogs verletzen Patientenrechte

In Our Desire To Be Social and Privacy weist Krafty auf einen interessanten Artikel hin: Content of Weblogs Written by Health Professionals. In: Journal of General Internal Medicine. Nach der Studie von 271 Blogs, die von Ärzten und Krankenpflegern geschrieben…

Social Networks in Medizinbibliotheken

[Danke an David für den Verweis auf Patricia Anderson’s Vortrag, und hier geht’s weiter: More Social Networks for Clinicians] Online Social Networks in Healthcare & Libraries view presentation (tags: medicine medical libraries networks)

MedBeruf und MedZeitgeschichte aktualisiert

Die beiden Literaturdatenbanken MedBeruf (Medizinische Ausbildung und Ärztliches Berufsfeld) und MedZeitgeschichte (Forschungsschwerpunkt Zeitgeschichte des Instituts für Geschichte der Medizin der Charité) dokumentieren Literatur zu folgenden Themen: MedBeruf * Aus-, Weiter- und Fortbildung von Ärztinnen und Ärzten, teilweise auch anderer Gesundheitsberufe…

World’s Largest Collaborative Online Encyclopedia of Medicine And Health

By Peter Suber. The World’s Largest Collaborative [OA] Online Encyclopedia of Medicine And Health was announced by a consortium of major medical schools such as Harvard Medical School, Stanford School of Medicine, the University of California Berkeley School of Public…

Landkarte Hochschulmedizin

Die Landkarte Hochschulmedizin wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Medizinischen Fakultätentag zusammengestellt und enthält zahlreiche Kennzahlen der 36 betroffenen Kliniken, allerdings nur der Jahre 2003-2005. Die Online-Version der Landkarte ermöglicht Recherchen nach unterschiedlichen Auswertungsebenen. Nutzer können die…

Fusion von Medizinfakultäten in NRW?

Kommt die schon lange avisierte Fusion von Medizinfakultäten in NRW? In den Zeitungen war gestern die Meldung zu finden, dass Innovationsminister Andreas Pinkwart (FDP) den sechs Universitätskliniken in Nordrhein-Westfalen mehr Autonomie und Gestaltungsspielraum gewähre: Bessere Bedingungen für Partnerschaften zwischen Universitätskliniken…

Who are the doctor bloggers

David Rothman weist auf folgenden interessanten Artikel hin: Rebecca Coombes: Who are the doctor bloggers and what do they want? BMJ 2007; 335: 644-645

Blog-Karneval über Web 2.0 in der Medizin

Krafty verweist auf Medicine 2.0, einem Blog-Karneval von Clinical Cases and Images über rein medizinische Anwendungen des Web 2.0. Interessant!

Erste Medizinbibliothek auf dem iPhone

Das Bild 1 würde der Fotograph in etwa so titulieren: Best meets best! Das hochgerühmte iPhone wirft seine Schatten voraus – auch in die deutsche medizinbibliothekarische Szene. Obwohl es ihn offiziell noch gar nicht gibt in Deutschland, wurden bereits Angebote…