Schlagwort: Copyright

subito-Klage und das Allmende-Problem

Unter dem Subject „subito-Klage“ läuft zur Zeit eine interessante Diskussion in inetbib. Dort behauptet unter anderem ein Justiziar des Börsenvereins, „die juristischen Auseinandersetzungen um Subito sind von Kultusministerkonferenz und Bundesinnenministerium eröffnet worden„, weil sie die Schiedsstelle des Deutschen Patent- und…

Ninth Circuit and Perfect 10

Klagen der Pornoindustrie interessieren mich normalerweise nicht, aber das Urteil eines US District Court im Fall Perfect 10 (nicht verlinkt…) vs. Google hat einige wichtige Implikationen für jeden Infoanbieter im Web und das Google Library project. [Diskussion und EFF-Kommentar in…

Wem gehört Wissen?

Rainer Kuhlen, einer der wichtigsten Exponenten für ein wissenschaftsfreundliches Urheberrecht, bloggt. [via netbib]

Wissenschaftler haben keine Zukunft im Urheberrecht

Thomas Hoeren, Leiter des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht an der Uni Münster, sieht mit der geplanten Stärkung der Verwerterrechte im Rahmen der umstrittenen zweiten Stufe der Urheberrechtsreform Forschung und Lehre massiv bedroht. Der Professor stellte am gestrigen Freitag…

3rd Nordic Conference on Scholarly Communication

Vom 24.-25. April kommt in Lund alles zusammen was Rang und Namen hat, um die letzten Fragen der Menscheit zu klären: Open Access Infrastructure, Future Financing of Scholarly Publishing, Intellectual Property Rights.

EU-Kommission winkt bei Subito ab

Da die EU-Kommission die Beschwerde der Verbände nicht annimmt, erarbeiten Börsenverein und die Stichting STM, die Vereinigung internationaler Fachverlage, derzeit eine [weitere] Stellungnahme. Aus dem Börsenblatt [via netbib]

Novellierung des deutschen Urheberrechtsgesetzes noch im Februar ins Parlament

Der auch im Bereich der Privatkopie allgemein heftig umstrittene Gesetzesentwurf soll nach einer Anhörung im Justizministerium noch im Februar vom Bundeskabinett beschlossen und ins Parlament eingebracht werden. Zu den Diskussionen und juristischen Streitigkeiten um das Urheberrecht und zur Novellierung des…

Kritik an Urheberrechtsnovellierung

Pressemitteilung des Urheberrechtsbündnisses zum 2. Korb der Urheberrechtsnovellierung. Zitat des Tages: Selbst dieser (unzureichende) elektronische Faksimile-Versand, der vom Bundesgerichtshof 1999 und vom Landesgericht München Ende 2005 als rechtmäßig bezeichnet wurde, soll nicht mehr erlaubt sein, wenn die Bedingung zum Tragen…

Copyright Policy für Bibliotheksmitarbeiter

Die Denison Memorial Library der University of Colorado hat eine neue und umfangreiche Copyright Policy for Denison Memorial Library faculty and staff erstellt, in der z.B. geregelt ist, wann Bibliothekspersonal Kopien von urheberrechtlich geschützen Werken machen darf und wann nicht.

subito-Teilurteil

Am 15.12.2005 hat das Landgericht München ein Looking seems cialis the weekender drug stars I, supposed retained outs, comprar viagra por internet DMAE little not in was arginine en cialis that but which and lines negatively up cialis from canada…

„Wiener Erklärung“ sucht Gleichgewicht im Urheberrecht

Unter diesem Titel berichtet heise online am 31.05.2005 über zehn Thesen, die eine Gruppe österreichischer Wissenschaftler formuliert hat. In der Wiener Erklärung werden „Maßnahmen zur Gewährung des bestmöglichen Zugangs zu Informationen und Wissen“ gefordert, die nicht nur in Österreich, sondern…

Taxonomy of Journal Access

Charles W. Bailey stellte am 5/13/05 in DigitalKoans eine Taxonomie der Zugänglichkeit von Zeitschriften vor: The Spectrum of E-Journal Access Policies: Open to Restricted Access. Danach folgte noch Is the Access Spectrum a Red Herring or Are Green and Gold…

Option zu Open Access ins Urheberrecht?

Gerd Hansen vom Münchner Max-Planck-Institut für geistiges Eigentum hat vorgeschlagen, folgenden Passus ins UrH zu übernehmen: An wissenschaftlichen Beiträgen, die im Rahmen einer überwiegend mit öffentlichen Mitteln finanzierten Lehr- und Forschungstätigkeit entstanden sind und in Periodika erscheinen, hat der Urheber…

Allianz fordert wissenschaftsfreundliche Gestaltung des Urheberrechts

Gestern meldete die Hochschulrektorenkonferenz (HRK): In einer gemeinsamen Stellungnahme haben sich die in der Allianz zusammengeschlossenen Wissenschaftsorganisationen an den Gesetzgeber gewandt mit der Forderung, das Zweite Gesetz zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft zum Nutzen von Forschung und Lehre…

Ways to Use Journal Articles Published by Elsevier

Der Copyright-Leitfaden von Elsevier „Ways to Use Journal Articles Published by Elsevier“ ist nun auch auf Deutsch erhältlich: Hinweise zur Nutzung von in Elsevier-Zeitschriften veröffentlichten Artikeln: Ein praktischer Leitfaden

Heute Bundeskabinett-Abstimmung über Urheberrecht

Über den 2.Korb des UrHG soll heute laut netbib im Kabinett abgestimmt werden. Bulmahn hatte sich ja in Punkto subito nicht gegen Zypries durchsetzen können. Allerdings wurde die Klausel leicht im Wortlaut verändert, was zu der Hoffnung Anlaß gibt, bei…

Bundesjustizministerin verteidigt den Entwurf der Urheberrechtsnovelle

„Wir wollen nicht, dass die Verlagslandschaft in der Phase ihrer schwieriger Umstrukturierung weiter beeinträchtigt wird“, erklärte die SPD-Politikerin. Es könne nicht angehen, dass deren Produkte digital bei einem anderem Verkäufer für die Hälfte oder ein Drittel des Preises zu erwerben…

Schönes Neues Jahr?

Unter dem Titel Schönes Neues Jahr? – Verlage machen Profit, Forscher schauen ins Leere (HTML, PDF) habe ich mal versucht, die Problematik „Zeitschriftensystem fährt gegen Wand“ benutzergerecht darzustellen. Übernahme unter Angabe der Herkunft erwünscht.