Schlagwort: Computer

Gutenberg’s „Werck der bucher“ 2.0

1442 revolutionierte Johannes Gutenberg die Herstellung von Büchern durch die Erfindung der Druckerpresse. Seine Mitstreiter Johannes Fust und Peter Schöffer entwickelten Gutenberg‘s Ideen weiter und legten den Grundstein für den Siegeszug des Buches. Fünf Jahrhunderte lang war das gedruckte Buch…

Und es hat !boom! gemacht

Foto: David McCandless (In this diagram, each level in this hierarchy trumps the next) David McCandless : The hierarchy of digital distractions BOOM! Ich fühle mich ertappt! McCandless trifft den Nagel auf den Kopf!! I notice these days that I…

MEDPILOT 3.0: Eine Seite. Alles Wissen.

Seit dem payday loans plavix with viagra 1. Februar ist das neue online mail order pharmacy MEDPILOT online: Mit http://viagraonline-topstorerx.com/ der Version 3.0 werden die Recherche und Bestellung von medizinischer Fachliteratur ab sofort leichter. Das Informationsportal mit integrierter Bestellmoeglichkeit bietet…

Erinnerungen eines Medizinbibliothekars aus der DDR

Volker Johst: online payday loan lenders Vier Jahrzehnte – Nachdenken über mein Leben in der DDR.- Dessau: Machtwortverlag, 2009.- 419 S.- 14,95 Euro – ISBN female viagra canadian pharmacy 978-3-86761-052-0 Neun Jahre nach seinem payday loans that accept prepaid debit…

Junge Wilde in Bibliotheken

Edlef schmunzelt in zukunftssichere Bibliotheken pessimistisch über die Ideen amerikanischer (Library) Movers und Shakers. Er zitiert David Lee King: Future-proof librarians must be not just comfortable with change but able to lead it. They must be computer/social networking experts. Blogs…

Finding online versions of printed texts

Die Ideee kommt mir bekannt vor, habe ich doch mal gebloggt, oder? Eric Engleman, Startup’s aim: Scan a printed page, get a website, Puget Sound Business Journal, July 13, 2007.  (Thanks to ResourceShelf / Peter Suber.) Es handelt sich um…

Use of Laptop Computers in an Academic Medical Library

Use of Laptop Computers in an Academic Medical Library Med Ref Serv Q. 2007;26(2):27-36 Authors: Atlas MC, Garza F, Hinshaw R Who borrows laptop computers in an academic health sciences library? Why do they choose to check out laptops? In…

Wien startet PDA-Projekt

Mit Beginn des Sommersemesters startet die Medizinische Universitätsbibliothek Wien das Projekt M o b i l e M e d i c i n e. Dazu wurde ein eigenes Portal mit kostenlosen und lizenzierten Anwendungen aufgebaut. Interessierte können sich sogar…

No Medical Software for iPhone?

fragt sich der Health Informatics Blog angesichts der Tatsache, dass Apple keine externe Software wie Mobipocket, Epocrates usw zuläßt – wie jedes x-beliebige Smartphone.

Ubiquitous computing 2020 – Ubiquitous absent-mindedness 2006

Nobody knows, that I set up medinfo only as a tool for (house)keeping personal notes. My intention was to archive anything of probable importance for my job. But now I’m irritated: I know I had blogged an article from Decan…

PDAs mit OCR als Bibliotheks-Arbeitsgerät

Um mit einer Reihe mobiler Endgeräte Texte einlesen und in digitaler Form abspeichern zu können hat Abbyy unter dem Namen „Mobile OCR Software Development Kit (SDK)“ ein Entwicklerkit für Mobiltelefone und PDAs herausgegeben. Demnächst kann man also mit Kamera-Handys oder…

Erster Virus auf einem RFID-Chip

Kein Aprilscherz sondern ein ‚Proof of Concept‘ ist die Infektion eines RFID-Chips mit einem Computer-Virus (www.securitymanager.de). Dabei ist das Ganze kein Bericht aus dem Hacker-Untergrund sondern ein Paper mit dem Titel: „Is Your Cat Infected with a Computer Virus“ […

The Horizon Report 2006 Edition

Six areas of emerging technology around learning and teaching in higher education beschreibt The Horizon Report 2006 Edition von Educause, darunter • Social computing • Personal broadcasting • Cell-phone-accessible educational content and services • Educational gaming • Augmented reality and…

PDA-Survival Guide für Vogelgrippe

The Pandemic Flu Survival Guide, from Stephenson Strategies http://stephensonstrategies.com was recently released and is available for only $9.95 (including updates) from mobile content web sites, including PocketDirectory.com. [via Krafty]

Arzneimittel pocket 2006

Nach zwei Jahren Pause hat der Börm Bruckmeier Verlag jetzt endlich den Arzneimittel pocket für PDA aktualisiert (16,80 Euro, Demo-Version verfügbar). In der Version 2006 ist ein integrierter Rechner zur Dosisanpassung bei Niereninsuffizienz enthalten. Ein kleiner Wermutstropfen: Das Programm läuft…

Apfel des Monats: PDA-freundliche Webseiten per Google

Nicozorn weist auf eine gute Idee hin: Wer zu faul ist, um ein PDA-, bzw. Handy-freundliches Layout seiner Website zu erstellen, kann sich die Arbeit jetzt von Google abnehmen lassen: Einfach die eigene Webadresse hinter folgende URL hängen: http://www.google.com/gwt/n?client=ig&u= Beispiele:…

Anstoß zur WM 2006

Sitze gerade in einer bayrischen Pizzeria – dies ist der einzige öffentliche Internetzugang in Bad Tölz. Eigentlich wollte ich meine Mails lesen, aber der Kiosk-Rechner akzeptiert keine Universitäts-Adressen wie www.uni-irgendwas.de. Habe verschiedene Unis getestet – überall dasselbe. :wall: Geniales Wetter…