Kategorie: Zukunft

Myths and TRUTHS About Library Services

Sollte jeder lesen, nicht nur Krankenhausbibliothekare. Exzellente Erwiderungen mit Quellenangaben, jetzt auch in Italienisch. Myth: Quality of Patient Care is Unaffected by Library Services Myth: Most Patients Value their Doctor’s Opinion over other Sources of Information Myth: Everything is available…

„Grundrechtseingriff an der Bagatellgrenze“

… die Politiker entlarven sich doch immer wieder selbst mit ihren Formulierungen. Gefunden in: Nummernschilder-Scanning verstößt massiv gegen Verfassung. Zeitgleich ein Interview in der ZEIT mit Zukunftsforscher Bernd Flessner „Datenschutz ist antiquiert„: … in dem Moment, wo wir die ganze…

Google your Genome!

Das Silicon-Valley-Internet-Gentech-Googleboost-Startup 23andMe (wir berichteten) bietet für läppische 999 USD einen Analyse von 600.000 Single Nucleotide Polymorphism (SNP) des eigenen Genoms, titelt heute der Spiegel. Es sollen u.a. Antworten auf die folgenden Fragen möglich sein: * Ist mein Diabetesrisiko geringer…

Differently Abled versus Handicapped Normalos

Olympia-Ausschluss für den behinderten Läufer Oscar Pistorius (FAZ, Kommentar). Unterschenkelprothesen aus Karbon verschaffen ihm laut Sporthochschule Köln, Institut für Biomechanik, Prof. Brüggemann einen Vorteil gegenüber Nichtbehinderten. Demnächst fallen die Welt- und Werberekorde bei den Paralympics, die Olympischen Spiele der „Normalos“…

Time for contemplation … and the beauty that is inherent in all things

T.Scott weist uns auf einen Vortrag von David M. Levy über Information Overload hin: Levy suggests that what we’ve witnessed since then are several peaks of information overload, each accompanied by technological solutions that promised to provide us with a…

TU-Graz-Studie fordert Zerschlagung von Google

In der futurezone@ORF.at wurde am 3. Dezember 2007 auf eine spannende Studie hingewiesen, verfasst von Hermann Maurer (TU Graz), Tilo Balke (L3S Hannover), Frank Kappe (TU Graz), Narayanan Kulathuramaiyer (TU Graz), Stefan Weber (Uni Salzburg) und Bilal Zaka (TU Graz): Report…

Die Bibliothek im Jahr 2023

Eine Diskussion von Gregg A. Silvis, dokumentiert im LITA Blog. Schade, die erste Frage „What if there were 100,000,000 books available for free in full text?“ hätte eine bessere Antwort verdient gehabt. [Thanks, Peter Suber]

Erste Medizinbibliothek auf dem iPhone

Das Bild 1 würde der Fotograph in etwa so titulieren: Best meets best! Das hochgerühmte iPhone wirft seine Schatten voraus – auch in die deutsche medizinbibliothekarische Szene. Obwohl es ihn offiziell noch gar nicht gibt in Deutschland, wurden bereits Angebote…

Springer White Paper on eBooks in Libraries

Das Springer White Paper „eBooks – Costs and Benefits to Academic and Research Libraries“ (Author Rita A. Renner) wurde auf der Grundlage von ausführlichen Interviews mit so genannten Early Adopter Libraries zusammengeschrieben. Die Universität Münster wurde vom Springer-Verlag als eine…

Doping, Fingerabdrücke und der Google/Feedburner-Deal

Wie unten dargestellt, kauft jetzt die Suchmaschine der Gemischtwarenladen Google wahrscheinlich den RSS-Anbieter Feedburner. Was mich besonders daran fasziniert (und eine gewisse Koinzidenz darstellt zu den Doping-Geständnissen und den gestern vom Bundestag beschlossenen digitalen Fingerabdrücken): Nach meinem letzten Vortrag wurde…

ALO – Digitalisierung in Österreich

Anläßlich des 6. Geburtstags von Austrian Literature Online fand am 17. April 2007 an der Universitätsbibliothek der Technischen Universität Wien eine Veranstaltung zum Thema „Digitalisierung XXL – auch in Österreichs Bibliotheken?“ statt. ALO wurde am 11. März 2001 im Internet…

Elsevier’s StudentConsult I

Im StudentConsult-Blog gefunden: StudentConsult steht für die Verknüpfung von bekannten und neuen Lehrbüchern aus dem Elsevier / Urban & Fischer Verlag mit dem Online-Zugang www.studentconsult.de. Hier bloggen sechs Medizinstudentinnen und -studenten sowie Mitarbeiter des Verlags über ihre Erfahrungen mit dem…

Nur nullkommairgendwas% Bibliotheksnutzer in Second Life – does this matter?

Anne bezweifelt in einem Beitrag für netbib Communities: Wo sich mitmachen lohnt den Sinn von Second Life für Bibliotheken, zumindest zur Zeit noch. Nach Walt Crawford’s Einmaleins tummeln sich dort nur Benutzerpromille herum. Dort auch eine lesenswerte Diskussion pro/con Second…

Ergebnis: Science 2.0 oder Content 1.0?

Bei der Abstimmung Science 2.0 oder Content 1.0?, die vom 15.2. bis zum 12.3.2007 lief, wurden insgesamt 29 Stimmen abgegeben. Nur sechs davon (20,7%) stimmten – eher konservativ – für die kontinuierliche Wichtigkeit traditioneller Bibliotheksaufgaben wie Literaturbeschaffung und gegen eine…

Eine Technology Watch Lists for Medical Librarians

… mit dem Namen Medical Library Tech Trends 2007 hat Bart Ragon zusammen mit Wallace McLendon, Gabe Rios und Michelle Kraft erstellt. Nicht ganz unüberraschend sind die meistgenannten Trends Social Software, Mashups, Streaming Media, Collaboration Software, Second Life, Ubiquitous Wireless,…

Nach Google Base nun Google Brain?

Larry Page, the co-founder of Google was talking to a group of scientists at the American Association for the Advancement of Science and mentioned that they were working on developing true Artificial Intelligence. “It’s not as far off as people…

If the Academic Library Ceased to Exist

Thanks Tom Roper: Cochrane, Lynn Scott: If the Academic Library Ceased to Exist, Would We Have to Invent It? EDUCAUSE Review, vol. 42, no. 1 (January/February 2007): 6

The library is getting less relevant and less important

T.Scott, my favorite blogger, again made some interesting points about the changing nature (and relevance) of libraries. Coming from the Marriam-Webster Collegiate Dictionary definition that a library is either a place or a collection, he concluded that neither concept is…