Kategorie: Zukunft

Mobile Computing and Semantic Web für Medizin und Informationsversorgung

Guus VAN DEN BREKEL: Mobile Computing & Semantic Web für Medizin und Informationsversorgung Zusammenfassung: Mobile Computing ist groß und nicht zu stoppen. iPhone und iPad haben einen enormen Innovationsschub für die mobile Gesundheitsversorgung gebracht. Anwendungen, Daten, Software, Betriebssysteme und sogar…

Innovationsmanagement an der ETH-Bibliothek

Rudolf MUMENTHALER: Innovationsmanagement an der ETH-Bibliothek Zusammenfassung: Im Beitrag wird über die Einfürung eines Innovationsmanagements an der ETH-Bibliothek Zürich berichtet. Es werden die Innovationsstrategie und der Innovationsprozess vorgestellt. Zur Sprache kommen Fragen, wie Mitarbeitende mit einbezogen werden können, welche Methoden…

1,0 ist nicht genug. Die FAZ zum NC in der Medizin

In der gestrigen FAZ-Ausgabe legt uns unter dem Titel „Die Inflation der Spitzenzeugnisse“ der Studiendekan der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster einen interessanten Kommentar zur Bedeutung der Abiturnote und einem Studienplatz für das Fach Medizin vor: Eine 1,0 ist…

iPad & E-Books: Der nächste Schritt zum Lehrbuch der Zukunft?

Seit Ende Juni ist auch an der Zweigbibliothek ein iPad im Test. Es hat sich im alltäglichen Einsatz und bei einer Fachtagung bereits sehr gut bewährt. Das iPad ist vor allem ein mobiles Gerät zur spielerischen, komfortablen Darstellung von Informationen…

Der Kontakt zum Kunden ist der Schlüssel zum Erfolg

16 Bibliothekarinnen und Bibliothekare aus vier Ländern nahmen Anfang der Woche am zweiten „Zukunftskolloquium der Zweigbibliothek Medizin“ zu drängenden Fragen des medizinischen Bibliothekswesens teil, darunter die beiden Leiter der deutschen und der österreichischen Nationalbibliotheken für Medizin. Sechs Jahre nach dem…

Zukunft der E-Books: Innovationen und Geschäftsmodelle von Verlagen für Medizinbibliotheken an Hochschulen

Klaus BAHMANN, Peter GEMMEL, Angelika LEX, Bruno BAUER: Zukunft der E-Books: Innovationen und Geschäftsmodelle von Verlagen für Medizinbibliotheken an Hochschulen: Je drei Fragen von Bruno Bauer an Klaus Bahmann (Springer), Peter Gemmel (Thieme) und Angelika Lex (Elsevier) [Interview] Zusammenfassung: In…

2. Münsteraner Zukunftskolloquium für Medizinbibliotheken

6 Jahre nach dem 1. Münsteraner Zukunftskolloquium am 15./16. März 2004 ist eine Fortsetzung fällig – zuviel Zukunft ist zwischendurch passiert. Das Kolloquium wird in der bewährten Form einer offenen Diskussionsrunde mit Impulsreferaten und Gruppenarbeit stattfinden. Die heutigen Fragestellungen sowie…

Neue Form von Lehrbüchern: „fine-tune a textbook“

Foto: dynamicbooks Textbooks That Professors Can Rewrite Digitally by MOTOKO RICH, 21.2.2010 in den New York Times: „Macmillan, one of the five largest publishers of trade books and textbooks, is introducing software called DynamicBooks, which will allow college instructors to…

In zehn Jahren werden Buchhandlungen so selten sein wie heute die Plattenläden

… so die Prognose von Claudia Voigt in Spiegel Online. Werden dann Bibliotheken auch zu Kaffee-Lounges und Kopierpalästen? Die Konkurrenz schläft nicht und bietet offene Lehr- und Lernlandschaften in „Study-Lounges“ bei sportlicher Entspannung mit Billard und Kicker…

Espresso Book Machine – Revolution der Erwerbung?

Die Espresso Book Machine könnte nicht nur eine Revolution des Buchdrucks, sondern auch eine für Bibliotheken sein, wenn wir bereit wären, unsere Geschäftsgänge ein bisschen umzustellen: Benutzer kommt zur Auskunft: „Ich hätte gerne das Buch XYZ.“ Auskunft (schlägt im Katalog…

C’t beschäftigt sich mit E-Health

C’t beschäftigt sich mit E-Health: Die vollständige Digitalisierung des Gesundheitswesens bleibt nicht mehr bei der elektronischen Gesundheitskarte stehen. ‘Alles online’ bedeutet etwa auch elektronische Patientenakte für eine lückenlose Kontrolle der gesamten Gesundheits- und Krankengeschichte eines Netzbürgers, bedeutet computergestütztes Altern für…

In a world of open access and digitisation do libraries still have a role to play?

Nisha Doshi Is Society Biased Against „Openness“? A PLoS Board Member’s Perspective on the Future of the Library in the Digital World, Public Library of Science, March 19, 2009. Notes on Cultural Agoraphobia and The Future of The Library (Cambridge,…

Ergebnis: Wo geht’s für Bibliotheken in den nächsten Jahren lang

Die Abstimmung: Wo geht’s lang? (Wo sollte es lang gehen?) ist abgeschlossen. Sie stand (aufgrund meiner Faulheit) mit 3 Monaten seit 23.12.2008 ziemlich lange im Blog. Es gab 77 Antworten von 64 Personen auf die Frage: What should I do…

ICOLC: Finanzkrise verbietet weitere Preissteigerungen

Die Budgets sind momentan so lau (dank Weltwirtschaftskrise II et al), dass die Verlage – man glaubt es kaum – anfangen sich preisliche Selbstbeschränkungen aufzuerlegen, allen vorneweg Taylor&Francis mit seinem 1,2,3-Modell; und Bibliotheken in Amerika gar null Preissteigerungen fordern, wie…

iPhone und Rote Liste

Wir haben ja unser PDA-Projekt wie bekannt erstmal ausgesetzt, weil die Anbieter nicht mehr mitspielen. Eines der Eisen, das ich noch im Feuer hatte, war die Rote Liste. Aber auch dort wird es immer schwieriger. Ich habe mir nun überlegt,…