Kategorie: Urheberrecht

Rechte an Forschungsdaten und Datenbanken

Auf der Informationsplattform iRights.info setzen sich die Autoren Till Kreutzer und Henning Lahmann mit den Rechten an Forschungsdaten und Datenbanken auseinander. Auf iRights.info vom 27.8.2019. Till Kreutzer und Henning Lahmann: „Rechte an Forschungsdaten und Datenbanken“.

Urheberrecht: Wem gehören unsere Gesetze?

In Deutschland treten Gesetze in Kraft, wenn Sie im Bundesgesetzblatt (BGBl.) veröffentlicht sind.  Herausgeber des Bundesgesetzblattes ist der Bundesanzeiger Verlag, der zur Dumont-Gruppe gehört. Gesetze können von den Bürgern kostenfrei gelesen, aber nicht durchsucht, ausgedruckt oder abgespeichert werden. Wer die Gesetzestexte nutzen…

Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt

Was das EU-Parlament am 12.9.2018 zum neuen Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt beschlossen hat, kann man in dem Beitrag auf Heise-Online nachlesen. Heise-Oline vom 15.9.2018: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Urheberrechtsreform-Was-hat-das-EU-Parlament-tatsaechlich-beschlossen-4165818.html

Literaturhinweis Urheberrechtsdebatte

UrWissG: Mythen und reale Problemlagen in der aktuellen Urhberrechtsdiskussion – Von Ditrich Nelle – #169 http://www.password-online.de/?wysija-page=1&controller=email&action=view&email_id=227&wysijap=subscriptions In Open Password: http://www.password-online.de/

Rahmenvertrag nach §52a UrhG vorläufig ausgesetzt

Der massenhafte Protest und die Weigerung einiger Hochschulen dem neuen Vertrag einer Vergütungsregelung durch Einzelerfassung beizutreten haben Wirkung gezeigt. Der Rahmenvertrag für Vergütung im Hochschulbereich nach § 52a UrhG wurde erst einmal ausgesetzt Weitere Informationen: http://urheberrechtsbuendnis.de/pressemitteilung0516.html https://www.kmk.org/aktuelles/artikelansicht/hochschulrektorenkonferenz-kultusministerkonferenz-und-vg-wort-entwickeln-gemeinsame-loesung-zu-digitalen-semesterapparaten.html