Kategorie: Publikationswesen

Verlagskongreß unterstützt Bibliotheken

Auf ihrem 27. Kongreß hat die International Publishers Association mehrere Resolutionen erarbeitet, darunter eine für die Unterstützung der Bibliotheken: „Publishers support libraries as they face new challenges“. Daß Verleger momentan selber eine der größten Herausforderungen darstellen (Zeitschriftenpreise explodieren; subito wird…

ZB MED liefert nicht mehr ins nicht-deutschsprachige Ausland

Aufgrund eines konzertierten und massiven Angriffs einiger Verleger gegen das deutsche Dokumentlieferwesen (gebloggt am 9.6.) mußte die ZB Med die Dokumentlieferung ins nicht-deutschsprachige Ausland stoppen. Nachdem die Lieferungen über subito bereits am 20.09.2003 eingestellt worden waren, hatte die ZB Med…

EU setzt Kommission ein: „An effective scientific publishing system“

The Commission today launched a study on the economic and technical evolution of the scientific publication markets in Europe, the results of which will be available in 2005. The objective is to determine the conditions required for optimum operation of…

Klinische Studien ohne Impact?

Aus einer Lecture von John Marburger, Director of the U.S. Office of Science and Technology Policy (OSTP): „Some of the same cultural biases regarding appropriate research outputs may exist in the peer review process for evaluating clinical grant proposals. I…

Elsevier permits postprint archiving

Elsevier now permits important kinds of postprint archiving. Authors may post the final editions of their full-text Elsevier articles to their personal web sites or their institutional repositories, but not to repositories elsewhere. The OA edition must be author-made, not…

Arnoud de Kemp verläßt Springer

Nach 20 engagierten Jahren im Verlags- (Springer), Bibliotheks- (AGMB, ASpB) und Dokumentationswesen (DGD, DGI) schmeißt Arnould de Kemp das Handtuch. Erstaunlicherweise ist diese Nachricht in BIT Online und dem Börsenverein zu finden, nur nicht bei springeronline.com.