Kategorie: Publikationswesen

Publishers could decide to turn off their archives

Publishers, their revenues squeezed at least in part by loss of subscriptions as a result of open-access policies, [could] decide to cut costs by turning off access to their archives. Dies ist zwar nur die maßlose Drohung eines Einzelnen (Rudy…

STM Publishing – at the Crossroads?

Die Vorträge der Konferenz STM Publishing – at the Crossroads? Challenges and Responses der International Association of STM publishers in Frankfurt (irgendwie an mir vorbeigegangen) sind nun online. Die Artikel sind ein Muß für jeden, der mit Verlegern diskutieren und…

Faculty of 1000 Medicine

Gerade einen Brief bekommen, in dem BioMed Central ankündigt, nach der Faculty of 1000 Biology nun auch eine Faculty of 1000 Medicine anzubieten. Der Launch ist für „early 2005“ angekündigt. Wie von der Biologen-Fakultät bekannt, sollen auch hier die most…

Citigroup Analyse: Elsevier am Scheideweg

Nick Hasell in Times Online schreibt über ein „Science Friction“ genanntes Rundschreiben, in dem die Citigroup Elsevier von halten auf verkaufen zurückstuft. Die Umstellung auf e-Journals sei vollzogen, Paketverträge werden seltener abgeschlossen. Beides würde dazu führen, dass weniger Profit zu…

Springer schränkt Online-Zugang ein

Wie uns EBSCO heute mitteilte, gewährt der Springer Verlag ab 2005 in der Bezugsvariante Print inkl. Free online nur noch Zugriff für den laufenden Jahrgang 2005. Dies gilt auch für Kluwer (hat tatsächlich noch eine Website, aber Journals nur noch…

10 Jahre subito

subito ist gestern 10 Jahre alt geworden. Wir feiern (und trauern) mit.

Geneva Declaration on the Future of the WIPO

Die IFLA hat zusammen mit einer Gruppe von Organisationen an einer Deklaration über die Zukunft der WIPO (World Intellectual Property Organization) gearbeitet, die nun – kurz vor der Vollversammlung der WIPO – im Internet veröffentlicht wurde. Die IFLA ist sehr…

Mannheim 2: Nature-Preise explodieren

Wie Herr Kämper auf der Jahrestagung der AGMB berichtete, „Das GASCO Nature & Science Konsortium – Erfahrungsbericht und Bilanz nach 3 Jahren“, hat die Nature Publishing Group (NPG) ihr Preismodell komplett auf FTE-basierte Lizenzen umgestellt. Dies führe zu Preisaufschlägen für…

Auch unliebsame klinische Studien veröffentlichen!

Wie der Spiegel heute meldet, wollen einige der weltweit renommiertesten Medizin-Fachblätter erzwingen, dass auch unliebsame klinische Studien veröffentlicht werden. Die Hälfte der Studien ließen die Pharmafirmen unter den Tisch fallen, dies sei auch unethisch gegenüber den beteiligten Patienten.

Springer Backfiles doch erst Ende 2006?

Am 3.9. habe ich auf Derk Haank’s Ankündigung hingewiesen, ab 2005 ständen Backfiles für die Springer-Zeitschriften zur Verfügung. Good News. Bad News: Sie haben noch gar nicht angefangen! Erst gestern hat SPI Publishers Services bekannt gegeben, dass sie den Zuschlag…

eSciDoc – die Zukunft des wissenschaftlichen Arbeitens?

Aus einer Pressemeldung des FIZ Karlsruhe: Im neuen Projekt [BMBF-geförderten] eSciDoc, das die MPG und FIZ Karlsruhe gemeinsam leiten, wird eine integrierte Plattform für netzbasiertes wissenschaftliches Arbeiten entwickelt, die alle Aspekte der wissenschaftlichen Kommunikation von der Wissensproduktion über die Aufbereitung…

Je mehr Web-Zugriffe, desto mehr Zitate

Thomas Perneger BMJ 2004; 546-547 (4 September) hat eine 0,54-Korrelation zwischen den Zugriffen (eine Woche nach Veröffentlichung) auf BMJ-Artikel und deren Zitierung (via Web of Science) festgestellt. Seine Empfehlung, nun Zugriffstatistiken auf Artikelbasis verfügbar zu machen, um den Wert eines…

Springer in wenigen Jahren an der Börse

Ein Interview von Information Today mit Derk Haank bringt einige aufregende Neuigkeiten über die weitere Entwicklung bei Springer: Springer wird bald an die Börse gehen. Da Haank wie das gesamte Management Anteile besitzt, wird es wohl nicht auf die lange…

Mandatory Open Acess nimmt zu – Getrübte Freude

Open Access News berichtete am 27.8.: „The Journal of Biomedicine and Biotechnology (JBB) is converting to open access, effective immediately. Quoting from yesterday’s press release: „JBB will adopt a mandatory open access model whereby authors will be required to pay…

Who should own medical knowledge

Dan Engber, Andy Gass, and Gavin Yamey: Who should own medical knowledge, Student BMJ, September 2004. Nette, kurze Zusammenfassung über die Publishing-Problematik und die Summen, die im Spiel sind. [Via OAS News]

Springer’s „Open Choice“ als Mißerfolg geplant?

Ist das Open Choice Modell von Springer (gebloggt am 5.7.2004) derartig hochpreisig und unfreundlich gestaltet worden, nur um den Mißerfolg von Autorengebühren und damit von Open Access zu „beweisen“? Aus dem Sept. 2004-Heft (Seite 7) von Cites & Insights: One…

85% der Wissenschaftler bevorzugen Page Charges und Abogebühren

Wieviele Autoren würden das „alte“ Publikationsmodell Page Charges/Abogebühren benutzen und wieviele das „neue“ mit Publication/Author-Charges? Nach zwei Studien im JBC (Crawford’s Cites & Insights Sept. 2004, Seite 6) und PNAS scheint das Verhältnis momentan irgendwo bei 85:15 zu liegen.

Cell Press announces free access to archive

In accordance with the Washington Principles, Cell Press is pleased to announce that access to the recent online archive of Cell and the other premier journals of the Cell Press collection will become freely available beginning in January 2005. The…

Nature announces new clinical journals

Nature Publishing Group is delighted to announce the launch of a new series of peer-reviewed journals for practicing physicians. The first Nature Clinical Practice journals will launch in November 2004. „A new clinical series essential for all medical libraries!“ ……