Kategorie: Publikationswesen

Literaturhinweis Urheberrechtsdebatte

UrWissG: Mythen und reale Problemlagen in der aktuellen Urhberrechtsdiskussion – Von Ditrich Nelle – #169 http://www.password-online.de/?wysija-page=1&controller=email&action=view&email_id=227&wysijap=subscriptions In Open Password: http://www.password-online.de/

Eugene Garfield

Am 26. Februar 2017 verstarb der „Vater“ des „Science Citation Index“ Eugene Garfield. Da der Science Citation Index mit seinem Impact Factor eine große Bedeutung für das medizinische Publikationswesen hat, möchten wir an dieser Stelle an den Pionier der Bibliometrie…

EndNote Web „Manuscript Matcher“

Wer Zugang zu EndNote Web hat, kann seit kurzem auf das neue Hilfstool „Manuscript Matcher“ zugreifen. Der Manuscript Matcher bietet Wissenschaftlern für eine Manuskripteinreichung eine Hilfestellung auf der Suche nach einer passenden Zeitschrift an. Anhand einer standardisierten Abfrage in den…

Medizindokumente in Hochschulrepositorien: Auswertung von Repositorien mit medizinischer Fakultät

Oliver WEINER: Medizindokumente in Hochschulrepositorien: Auswertung von Repositorien mit medizinischer Fakultät Zusammenfassung: In der vorliegenden Arbeit werden die Hochschulrepositorien von 35 ausgewählten Universitäten mit medizinischer Fakultät ausgewertet und miteinander verglichen. Untersuchungsgegenstand sind die Gesamtgröße der Repositorien und die darin durch…

Forschende und ihre Daten. Ergebnisse einer österreichweiten Befragung – Report 2015. Version 1.2

Forschende und ihre Daten. Ergebnisse einer öster­reich­wei­ten Befragung – Report 2015. Version 1.2. DOI: 10.5281/zenodo.32043) von Bauer, Bruno; Preza, José Luis; Meyer, Tom; Sánchez Solís, Barbara; Gumpenberger, Christian; Gorraiz, Juan; Steineder, Christian; Ferus, Andreas; Gründhammer, Veronika; Thorp, Jer; Seissl, Maria;…

The plagiarism euphemism parade continues

Adam Marcus und Ivan Oransky: Die Plagiarismus-Euphemismus-Parade zieht weiter Zusammenfassung: Der amerikanische Blog „Retraction Watch“ beschäftigt sich seit seiner Gründung 2010 mit Begründungen (und Ausreden) für akademisches Fehlverhalten, welche beim Peer-Review-Prozess und Edieren von eingereichten Publikationen in internationalen wissenschaftlichen Journalen…

Mehr Schaden als Nutzen? Problematischer Einsatz von Textvergleichsprogrammen zur vermeintlichen Plagiatsvermeidung

Natascha Miljković: Mehr Schaden als Nutzen? Problematischer Einsatz von Textvergleichsprogrammen zur vermeintlichen Plagiatsvermeidung Zusammenfassung: Die Liste an selbst ernannten Plagiatsprüfprogrammen ist lang und wächst ständig, brauchbar wie propagiert sind jedoch nur wenige davon. Besonders durch die gezielte Werbung der ProgrammherstellerInnen…

Plagiate und Plagiatsvermeidung an der MedUni Wien: 11 Fragen an Curriculumsdirektor Stefan Böhm von Helmut Dollfuß

Stefan Böhm und Helmut Dollfuß: Plagiate und Plagiatsvermeidung an der MedUni Wien: 11 Fragen an Curriculumsdirektor Stefan Böhm von Helmut Dollfuß Zusammenfassung: Dr. Stefan Böhm, Curriculumsdirektor für den Bereich der Doktoratsstudien, berichtet in diesem 11-Fragen-Interview über die Einführung und Organisation…

Plagiate finden und vermeiden

Helmut Dollfuß und Natascha Miljković: Plagiate finden und vermeiden Zusammenfassung: Das vorliegende Heft der Zeitschrift GMS Medizin – Bibliothek – Information beschäftigt sich in erster Linie mit den Themen Plagiat und Plagiatprävention. Weiters gibt es einen Bericht aus der AGMB…

Opening science: New publication forms in science

Kaja SCHELIGA: Opening science: New publication forms in science Zusammenfassung: Digital technologies change how scientists access and process information and consequently impact publication forms in science. Even though the core of scientific publications has remained the same, established publication formats,…

Bibliometrie 2.0 – Altmetrics in der Medizin

Michaele ADAM Bibliometrie 2.0 – Altmetrics in der Medizin Zusammenfassung: Der allgemeine digitale Wandel führt zu tiefgreifenden Veränderungen in den Forschungs- und Publikationsprozessen. Neue Kommunikationswege werden zunehmend für den wissenschaftlichen Austausch genutzt. Die Datengrundlage für die Messung dieser Wissenschaftskommunikation bilden…

„Springer SmartBooks“

Eine neue Generation von E-Books? Springer wirbt seit 01.10.2013 mit seinen Springer SmartBooks unter dem Motto „Mobil sein und erfolgreicher lernen!“ Bisher bietet der Verlag 15 Titel auf Basis des Konzeptes eines „Enhanced eBooks“ an. Auf der Buchmesse wird morgen…

GMS Best Paper Award verliehen

Auf der gestrigen Jubiläumsfeier der Deutschen Zentralbibliothek für Medizin wurde der Artikel „Atherosclerosis, cholesterol, nutrition, and statins – a critical review“ von Jan-Olaf Gebbers aus dem Jahr 2007 als bestes Paper der bisherigen GMS-Geschichte prämiert: „Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums von…