Kategorie: Open Access

Open Access Publishing in Österreich 2012

Bruno BAUER: Open Access Publishing in Österreich 2012 Zusammenfassung: Im November 2011 wurde vom Forum Universitätsbibliotheken Österreichs (ubifo) eine Task Force „Open Access an den österreichischen Universitäten“ eingerichtet, deren Aufgabe die Erhebung der aktuellen Rahmenbedingungen für den Goldenen Weg bzw.…

Umgang mit Open-Access-Publikationsgebühren – die Situation in Deutschland in 2010

Anita EPPELIN, Heinz PAMPEL, Wolfgang BANDILLA, Lars KACZMIREK: Umgang mit Open-Access-Publikationsgebühren – die Situation in Deutschland in 2010 Zusammenfassung: Mit der dynamischen Entwicklung von Open Access gewinnt die Diskussion um den Umgang mit Gebühren, die für Open-Access-Publikationen anfallen, an Bedeutung.…

RWA, AAP, Elsevier & die Wissenschaft: Kein Plan B für’s Publikationswesen

Wenn ihr euch über Elsevier’s Lobbying-Praktiken aufregen oder Elsevier’s letztes Scheitern belächeln wollt, lest das Interview von Richard Poynder mit Claudio Aspesi und Peter Suber’s neuesten Newsletter. Im folgenden einige Zitate von Aspesi, einem Finanzanalysten: the scholarly journal system is…

USA: Research Works Act zurückgezogen

Die Abgeordneten Darrell Issa und Carolyn Maloney haben ihren Gesetzesentwurf zurückgezogen, kurz nachdem Elsevier seine weitere Unterstützung versagte. Elsevier wollte ursprünglich verhindern, dass Autoren how viagra discovered NIH-geförderter Projekte http://androidphonetracker24.com/ ihre Arbeiten weiterhin Open Access stellen müssen. Daraufhin kam es…

Open Access in der deutschen Wissenschaft – Ergebnisse des EU-Projekts: Study of Open Access Publishing (SOAP)

Sünje DALLMEIER-TIESSEN und Anja LENGENFELDER: Die Bibliothek der Veterinärmedizinischen Universität Wien Zusammenfassung: Das im 7. Forschungsrahmenprogramm geförderte EU-Projekt „Study of Open Access Publishing“ (SOAP; http://soap-fp7.eu, Laufzeit März 2009 bis Februar 2011), hat eine umfassende Studie zum goldenen Weg zu Open…

Springer acquires 12 Open Access journals from Hindawi

Econtent Mag meldet: Springer Science+Business Media is expanding its open access offerings with the acquisition of 12 journals from Hindawi Publishing Corporation, a commercial publisher of peer-reviewed journals covering a wide range of academic disciplines. The journals include seven titles…

Author-pays business model – the Achilles Heel of the OA movement?

Open Access kommt aufgrund von verdeckt (oder nicht transparent) operierenden Start-up-Unternehmen, die es mit Peer-Review und Editorschaft* nicht so ernst meinen, immer mehr unter Beschuß, wie Richard Poynder am Fall von Amy Bishop demonstriert. * Ein Augenarzt, der nicht auf…

Open Access und Biomed Central: Was ist die Beziehung zw. redaktionellen und kommerziellen Entscheidungen?

Obwohl Journalist, bekam Richard Poynder Einladungen von BMC, Artikel für einige hochspezialisierte wissenschaftliche Zeitschriften einzureichen. Es machte sich daraufhin Gedanken zu den Zusammenhängen und interviewte BioMed Central Publisher Matthew Cockerill. What also seems evident is that the bulk emailing activities…

DIE BESTEN TIPPS ZUR WIKIPEDIA als PC Praxis-Sonderheft

Die August-Ausgabe 2009 von PC-Praxis/Open Source-Sonderheft bringt unter dem Titel Die besten Tipps zur Wikipedia auf hundert Seiten viel Wissenswertes zu Wikipedia und verwandten Themen (zum Inhaltsverzeichnis). Das Sonderheft gliedert sich in vier Kategorien: MAGAZIN Abriss: Wikipedia, Wikis und ihre…

PLoS One soon-to-be world’s largest journal

From The Imaginary Journal of Poetic Economics: Sometime in 2009, the open access PLoS One will likely become the world’s third-largest scholarly journal, and by 2010, quite possibly the largest, by far. PLoS One appears to already be the largest…

GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION 1/2009 zum Schwerpunktthema „Der grüne Weg zu Open Access – Institutionelle und fachliche Repositorien“ freigeschaltet

Heft 1/2009 von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION wurde heute freigeschaltet. Die aktuelle Ausgabe ist dem Schwerpunktthema „Green Road to Open Access – Institutionelle und fachliche Repositorien“ gewidmet. Inhaltsverzeichnis Der grüne Weg zu Open Access: institutionelle und fachliche Repositorien…

Amsterdam closes its OA journal fund

Die Univ Amsterdam shut down its Open Access Fund. Und warum? Wir wissen es bereits, denn es betrifft uns ja auch: The UvA’s Open Access was active from 2007- May 2009. Due to a precarious financial situation the UvA has…