Kategorie: e-Books

„Springer SmartBooks“

Eine neue Generation von E-Books? Springer wirbt seit 01.10.2013 mit seinen Springer SmartBooks unter dem Motto „Mobil sein und erfolgreicher lernen!“ Bisher bietet der Verlag 15 Titel auf Basis des Konzeptes eines „Enhanced eBooks“ an. Auf der Buchmesse wird morgen…

Podiumsdiskussion zu E-Books und Aachener Erklärung

Auf der Jahrestagung 2012 verabschiedete die AGMB e.V. die Aachener Erklärung: Sechs Thesen zum Erwerb von elektronischen Büchern, die am 26.9.2012 auf ihrer Web-Präsenz veröffentlicht wurde. Die in der Erklärung formulierten Thesen analysieren problematische Entwicklungen auf dem E-Book-Markt und thematisieren…

Aachener Erklärung: Sechs Thesen zum Erwerb von elektronischen Büchern

Stefanus SCHWEIZER: Aachener Erklärung: Sechs Thesen zum Erwerb von elektronischen Büchern Zusammenfassung: Die Arbeitsgemeinschaft für medizinisches Bibliothekswesen e.V. (AGMB) mit den aktuellen Entwicklungen auseinandergesetzt, die das Publikationssystem, inbesondere den Markt für akademische Bücher und die erfolgreiche Zusammenarbeit von Lehrenden, Bibliotheken,…

Bericht von einem Treffen mit der Fachschaft Klinische Medizin, Mainz im Juni 2012: E-Books, QR-Codes und Co

Von Stefanus Schweizer: Zusätzlicher PC-Pool / Gruppenarbeitsraum in der Bibliothek Vom Vorstand der Universitätsmedizin wurde vorgeschlagen, im Keller der FBM einen PC-Pool einzurichten. Zusätzlicher Raum wird von den Studierenden zwar begrüßt, allerdings benötigen sie vor allem Gruppenarbeitsplätze. Als Kompromiss wird…

Klinikleitfäden vs. Kittelcoach

Seit kurzem hat der Elsevier-Urban & Fischer-Verlag seine Buchserie Klinikleitfäden auch als App in den iTunes-Store eingestellt. Bei den Klinikleitfäden handelt es sich um praxisnahe und alltagerprobte Reference Works, die unter Berücksichtigung der aktuellen Leitlinien erstellt werden – also eine…

Thieme ohne Flash?

Ein Kommentator auf meinen Blogeintrag 250 Lehrbücher im Handtäschchen fragt, wann es denn die Thieme-Lehrbücher endlich ohne Flash geben würde. Universell einsetzbar sozusagen, ein Thema, das auch hier im Blog intensiv diskutiert wurde. Nun gibt es Signale aus Stuttgart, dass…

Gutenberg’s „Werck der bucher“ 2.0

1442 revolutionierte Johannes Gutenberg die Herstellung von Büchern durch die Erfindung der Druckerpresse. Seine Mitstreiter Johannes Fust und Peter Schöffer entwickelten Gutenberg‘s Ideen weiter und legten den Grundstein für den Siegeszug des Buches. Fünf Jahrhunderte lang war das gedruckte Buch…

„10 Jahre Mobile Bibliothek Münster“ im iBook Store

Der Markt für Lehrbücher entwickelt sich in die Richtung bessere E-Reader, bessere Geschäftsmodelle, bessere Inhalte. Interaktive, kostenfreie, dynamische Lehrbücher werden seit dem 19. Januar von Apple mit der freien Authoring Software iBooks Author gefördert. Die Zweigbibliothek hat dies zum Anlaß…

iBooks Author: Gründen Sie Ihr eigenes Lehrbuch-Label

So, das iBook Authering kommt langsam auf Touren: Wie in iBooks Author: Gründen Sie Ihr eigenes Lehrbuch-Label zu lesen ist, kann man nun das erste interaktive und kostenfreie, medizinische iBook lesen. Es heißt „The Podmedics Do Surgery“. Es ist zwar…

First iBooks Author Medical Textbook – for free

The first interactive medical iPad iBook by the iBooks Author DIY Tool arrives in Apple’s bookstore, free to download. The autor of „The Podmedics Do Surgery“, Dr. Wallitt, stated in an interview (highlighting by me): From a technical perspective it…

E-Books an Medizinbibliotheken – Gekommen um zu bleiben. Ein Erfahrungsbericht der Universitätsbibliothek der Medizinischen Universität Wien

Bruno BAUER, Helmut DOLLFUSS, Daniel FORMANEK: E-Books an Medizinbibliotheken – „Gekommen um zu bleiben“. Ein Erfahrungsbericht der Universitätsbibliothek der Medizinischen Universität Wien Zusammenfassung: Viele wissenschaftliche Bibliotheken, insbesondere Medizinbibliotheken, haben mittlerweile umfangreiche Sammlungen an elektronischen Büchern aufgebaut. E-Books haben bereits eine…

Our Elsevier sales rep lost his job!

Interessante Diskussion in medlib-l um den (schmerzvollen) Übergang von Büchern zu E-Books. Our Elsevier sales rep lost his job! He said his dept was cut down to 6 sales people. He used to come to our hospital & set up…

Sobotta auf iPad

Die 23. Auflage des Sobotta, als e-Sobotta angekündigt, wird es bald auch für den iPad geben! Der Preis soll derselbe sein wie für die dreibändige Printausgabe: 99,95 Euro. Ende September soll das feine Teil zeitgleich mit der Printausgabe online gehen…

iPad & E-Books: Der nächste Schritt zum Lehrbuch der Zukunft?

Seit Ende Juni ist auch an der Zweigbibliothek ein iPad im Test. Es hat sich im alltäglichen Einsatz und bei einer Fachtagung bereits sehr gut bewährt. Das iPad ist vor allem ein mobiles Gerät zur spielerischen, komfortablen Darstellung von Informationen…