Kategorie: Bibliotheken

Santander 3

Heute fing die eigentliche Konferenz mit den wissenschaftlichen Vortraegen an. In der Plenary Session sprach Valentina Comba ueber „Communication: the digital world’s keyword“ und Les Grivell machte Werbung fuer e-Biosci und Oriel. Haengengeblieben ist mir vor allem die Begruessung durch…

Santander 2

Waehrend die Educational Courses von Montag bis Mittwoch liefen, startete die Konferenz am gestrigen Mittwoch mit der opening reception. Fernando Rodriguez Alonso, Past Director of Bireme (Brazil), wo die naechste EAHIL-Konferenz gemeinsam mit der Internationalen Tagung der Medial Librariesstattfinden wird,…

Santander 1

Die Konferenz startete mit den obligatorischen Continuing Education Courses. Wie immer, war die Qualitaet sehr hoch, wie mir auch zahlreiche Teilnehmer bestaetigen, die Themen zukunftsweisend. Human Genome Information for Librarians Copyright and the Electronic Library Health economics Information: The Quest…

9th European Conference of Medical and Health Libraries

Am Montag startet in Santander die 9. Jahrestagung (20th-25th) der EAHIL. Dort treffen sich Medizinbibliothekare aus ganz Europa (und Übersee) zum Lernen und Erfahrungsaustausch. Ich werde auch dort sein und direkt danach auf der AGMB Jahrestagung 2004 in Mannheim (27th-29th).…

Nettes Zitat

Ryan Overbey, Ryan’s Lair, September 15, 2004. „I look forward to the day when librarians tell their grandchildren about bundled journal packages that cost over $10k a year, straining the already-strained budgets of research libraries, just because academics were too…

MedPilot sucht MedBiblio

Die Virtuelle Fachbibliothek Medizin sucht zur Erstellung von Lokalen Sichten (Zugriff auf lokale Kataloge und Volltextlizenzen) eine medizinische Bibliothek, die Interesse hat, sich an diesem Projekt zu beteiligen. [via medibib-l]

Ende der elektronischen Fernleihe?

Bundesregierung stellt Eckpunkte des neuen Urheberrechts vor: [Der Kopienversand] soll zwar als „graphische Datei“ künftig ermöglicht werden — jedoch nur, wenn die Verlage kein eigenes Angebot machen. Damit ist die Situation ähnlich wie bei der Privatkopie, denn der Informationszugang wird…

„The library is indeed doing its job“

Das folgende Paper untersucht die Nutzung elektronischer und gedruckter Ressourcen an 4 Academic Health Sciences Libraries in den USA: B.Franklin & T.Plum: „Library usage patterns in the electronic information environment“ In: Information Research, Vol. 9 No. 4, July 2004. Eine…

„In the battle between faculty and library, publishers are arms dealers, not combatants“

Joseph J. Esposito: „The devil you don’t know: The unexpected future of Open Access publishing“ In: First Monday, volume 9, number 8 (August 2004) weist auf einige interessante Auswirkungen der Open Access-Welt hin: OA will reduce costs to zero or…

Weblogs: Do they belong in libraries?

”Penny Garrod takes a look at weblogs and weblogging activities in libraries and considers some of the ways they can be used to support public library users.” Ein Artikel in Ariadne, der noch mal kurz die Funktion und Vorteile für…

Vorgehensweise zur Optimierung des Zeitschriftenbestands

Ich hab‘ mal meine Bibliotheksdienst-Paper auf eine Seite komprimiert und als Empfehlungen für die Vorgehensweise zur Optimierung des Zeitschriftenbestands – Version 1.1 online verfügbar gemacht.

Programm für AGMB-Tagung steht

Die Informationen rund um die Tagung sowie das Programm entwickeln sich. Auch gibt es auch Mittwoch einen neuen Workshop – über Weblogs. Die AGMB-Präsidentin, Frau D.Boeckh: Im Zuge der Vorbereitungen auf unsere Jahrestagung steht nun das endgültige Programm. Zu vielen…

Neues Heft vom Journal of the Medical Library Association

Das Heft Nr.3 vom Jahrgang 92 des JMLA ist nun online. Es enthält u.a. folgende interessante Artikel: Quality markers and use of electronic journals in an academic health sciences library The use of personal digital assistants in the health sciences:…

Preise von medizinischen Zeitschriften explodieren weiter

Die oft zitierten Kronenfeld-Studien über die Preissteigerungen von Zeitschriften der Brandon/Hill-Liste (z.B. die von 1996) wurden nun aktualisiert: Joan B. Schlimgen and Michael R. Kronenfeld, Update on inflation of journal prices: Brandon/Hill list journals and the scientific, technical, and medical…

Neue Ausgabe von mbi online

Das 2. Heft 2004 von medizin – bibliothek – information mit dem Schwerpunktthema „Die Zukunft der medizinischen Zeitschriftenverlage“ ist nun auch online zugänglich, nachdem es den Mitgliedern der AGMB bereits vor zwei Wochen per Post zugeschickt worden war. Inhalt in…

Hochschulranking mit sehr guten Noten für Medizinbibliotheken

Das Centrum für Hochschulentwicklung hat wieder einmal zugeschlagen: Nach dem allgemeinen Medizin-Hochschulranking im April 2003 aus Sicht der Studierenden wurde am 27.6. die erste bundesweite Absolventenbefragung im Fach Humanmedizin vorgelegt. Da die April-Studie wegen der angeblich unzuverlässigen Studentenurteile kritisiert worden…

Verlagskongreß unterstützt Bibliotheken

Auf ihrem 27. Kongreß hat die International Publishers Association mehrere Resolutionen erarbeitet, darunter eine für die Unterstützung der Bibliotheken: „Publishers support libraries as they face new challenges“. Daß Verleger momentan selber eine der größten Herausforderungen darstellen (Zeitschriftenpreise explodieren; subito wird…

ZB MED liefert nicht mehr ins nicht-deutschsprachige Ausland

Aufgrund eines konzertierten und massiven Angriffs einiger Verleger gegen das deutsche Dokumentlieferwesen (gebloggt am 9.6.) mußte die ZB Med die Dokumentlieferung ins nicht-deutschsprachige Ausland stoppen. Nachdem die Lieferungen über subito bereits am 20.09.2003 eingestellt worden waren, hatte die ZB Med…

In omnibus rebus rete … In allem ist das Netz

Dr. V.-H. Winterer – ein Namen, den man sich merken muß. Auf der 7. InetBib-Tagung, 14. November 2003 in Frankfurt am Main (ok, schon etwas länger her…) präsentierte er einen genialen Vortrag In omnibus rebus rete … In allem ist…