Webseite zu Coffee Lectures

Viele Bibliotheken führen inzwischen Coffee Lectures durch, um mit diesem niedrigschwelligen Angebot wieder mehr Zugang zu ihren Kunden zu bekommen (Stichwort „kurz – kurzweilig – kostenloser Kaffee“) und ihnen im wahrsten Sinne des Wortes wieder mehr Appetit auf Bibliothek zu machen.

Im April 2018 gab es das erste Anwendertreffen zu Coffee Lectures und es wurde eine Webseite eingerichtet, wo man sich über aktuelle Entwicklungen zum Thema informieren kann:

http://blogs.ethz.ch/coffeelectures/

Dagmar Härter / AGMB

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.