LIVIVO: Neue Herausforderungen an das ZB MED-Suchportal für Lebenswissenschaften

Christoph POLEY: LIVIVO: Neue Herausforderungen an das ZB MED-Suchportal für Lebenswissenschaften

Zusammenfassung: Die Deutsche Zentralbibliothek für Medizin (ZB MED) hat als Anbieterin von Suchportalen in den Lebenswissenschaften eine lange Tradition. Mit LIVIVO steht seit 2015 ein neues Produkt zur Verfügung, das erstmals das gesamte Fächerspektrum von ZB MED abdeckt: Medizin, Gesundheit, Ernährungs-, Umwelt- und Agrarwissenschaften.
In der Anfangsphase von LIVIVO stand der Aufbau eines modernen Fachportals mit einer neuen Suchmaschine im Vordergrund, das die Funktionalitäten der Vorgängerportale miteinander vereinigt. Dabei wurde eine neue Weboberfläche entwickelt, die sich durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit und ein responsives Webdesign auszeichnet.
Das große Potential für die Entwicklung von LIVIVO liegt im Bereitstellen von Suchdiensten basierend auf den mehr als 55 Millionen Metadatensätzen. Aktuelle Arbeiten von ZB MED beschäftigen sich nun damit, automatische Schnittstellen für Suchservices anzubieten. Gleichzeitig wird mit dem Aufbau des ZB MED-Knowledge-Environment eine unverzichtbare Datenbasis für Forschungsarbeiten an ZB MED geschaffen.
Dieser Aufsatz wird auf die aktuellen Herausforderungen eines wissenschaftlichen Portals am Beispiel von LIVIVO eingehen, Lösungsansätze skizzieren und davon ausgehend die Entwicklungslinien vorzeichnen.

Schlüsselwörter: Medizin, Gesundheit, Ernährung, Umwelt, Agrar, Lebenswissenschaften, LIVIVO, MEDPILOT, GREENPILOT, ZB MED, Recherche, Forschung, Herausforderungen, Knowledge Environment, SRU, Z39:50, Schnittstellen

Christoph POLEY: LIVIVO: new challenges for ZB MED’s search portal for life sciences

Abstract: The German National Library of Medicine (ZB MED) has a long track record providing search portals for life sciences. In 2015 LIVIVO was introduced as a new product, which database covers ZB MED’s entire range of subjects: medicine, health, nutrition, environment and agriculture.
Initially LIVIVO’s development aimed at realizing a modern search engine combining the functionalities of the predecessor portals. An entirely new web interface was developed, driven by a highly improved usability and a responsive web design.
LIVIVO has a great potential in providing search services based on more than 55 million metadata records. Current work of ZB MED focuses on automatic interfaces. Concurrently setting up ZB MED Knowledge Environment creates an indispensable data base for research work at ZB MED.
This article will address the current challenges of a scientific portal using the example of LIVIVO. It will outline the approaches to solutions and development lines.

Keywords: medicine, health, nutrition, environment, agriculture, life sciences, LIVIVO, MEDPILOT, GREENPILOT, ZB MED, search, research, challenges, knowledge environment, SRU, Z39:50, interfaces

Artikel online frei zugänglich unter http://www.egms.de/static/en/journals/mbi/2016-16/mbi000376.shtml
Veröffentlicht: 22.12.2016

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.

gms_only3.gifAGMB

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.