„Besuch und Buch“: Soziale Bibliotheksarbeit der Stadtbibliothek Graz nach dem Vorbild der „Medienboten“ (Hamburg) im Blickfeld der Gerontologie

Petra BURKERT: „Besuch und Buch“: Soziale Bibliotheksarbeit der Stadtbibliothek Graz nach dem Vorbild der „Medienboten“ (Hamburg) im Blickfeld der Gerontologie

Zusammenfassung: 2013 startete die Stadtbibliothek Graz ein Projekt, das in Österreich zurzeit einzigartig ist: Freiwillig engagierte Bücherboten besuchen regelmäßig alte und mobilitätseingeschränkte Menschen in ihrem Wohnumfeld. Vorbild waren „Die Medienboten“, ein sozio-kulturelles Projekt der Bücherhallen Hamburg. Die Autorin, Bibliothekarin und Gerontologin in Graz, hat im Rahmen ihrer Masterarbeit das Projekt „Besuch&Buch“ untersucht und beschreibt, warum soziale Bibliotheksarbeit – bedingt durch den demografischen Wandel – aktueller ist denn je.

Schlüsselwörter: soziale Bibliotheksarbeit, demografischer Wandel, alternde Gesellschaft, Gerontologie, Stadtbibliothek Graz, Bücherhallen Hamburg, AGMB-Jahrestagung 2016

Petra BURKERT: “Besuch und Buch”: Graz Public Library and its home library service for senior and homebound citizens. A gerontological approach

Abstract: In 2013 the Public Library of Graz launched a home library service which is unique in Austria up to today: volunteer book messengers visit senior and homebound citizens at their homes. “Besuch&Buch” has been inspired by the “Medienboten”, a socio-cultural project started by Hamburg Public Libraries in 2007. The author – librarian and gerontologist in Graz – has written her master thesis on “Besuch&Buch” and describes why library social projects as “Besuch&Buch” have never been more important than in today’s demographic change.

Keywords: library social services, demographic change, ageing society, gerontology, Graz Public Library, Hamburg Public Libraries, AGMB annual meeting 2016

Artikel online frei zugänglich unter http://www.egms.de/static/en/journals/mbi/2016-16/mbi000373.shtml
Veröffentlicht: 22.12.2016

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.

gms_only3.gifAGMB

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.