bvmd: Urheberrecht behindert moderne Hochschullehre mittels eLearning

In seinem Positionspapier vom 19.6.2016 sieht die Bundesvertretung der Medizinstudierenden e.V. (bvmd) die moderne medizinische Hochschullehre mittels eLearning durch den Gesetzentwurf der VG Wort als gefährdet an.

Die bvmd bewertet die Interessen von Bildung und Forschung als höherwertig gegenüber den Interessen der Wirtschaft und lehnt eine Einzelabrechnung von Wort- und Bildquellen in Unterrichts- und Vortragsmaterialien für Forschung und Lehre ab.

Hintergrund des Positionspapieres ist das Interesse der VG Wort die bisherige Praxis der Pauschalvergütung  gegen ein Meldesystem durch die Universitäten noch in 2016 abzulösen.

bvmd Positionspapier vom 19.6.2016

Hierzu Medinfo vom 17.11.2015: VG-Wort: Pauschalvergütung oder Meldesystem?

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.