Medizinbibliotheken: Bibliotheken im Fluss – Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen (AGMB) e.V. vom 7. bis 9. September 2015 in Basel

Dagmar HÄRTER: Medizinbibliotheken: Bibliotheken im Fluss – Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen (AGMB) e.V. vom 7. bis 9. September 2015 in Basel

Zusammenfassung: Vom 7. bis 9. September 2015 fand in Basel die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen (AGMB) e.V. statt. Gastgeber war die Universitätsbibliothek Medizin der Universität Basel. Hauptthemen der Konferenz waren Vorträge zu effizienten und neuen Suchstrategien und Datenbanken, zu neuen Servicekonzepten, Nutzungs- und Marketingstrategien für Bibliotheken, zur Optimierung von Ausstattung und Lernumgebung sowie zu Forschungsdatenmanagement. Eine Firmenausstellung, Product Reviews und ein Fortbildungsworkshop rundeten das Programm ab.

Schlüsselwörter: Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen e.V., AGMB, Jahrestagung 2015 in Basel

Dagmar HÄRTER: Medical libraries: libraries in progress – annual meeting 2015 of the German MLA (AGMB), September 7th to 9th at Basel, Switzerland

Abstract: From September 7th to 9th 2015 the Annual Meeting of the German MLA (AGMB) took place at Basel. It was co-hosted by the University Medical Library of Basel. Main topics of the conference were lectures about efficiently searching in databases, new strategies for services in libraries and data management. The program included exhibitions, product reviews by the participating companies and workshops.

Keywords: German MLA, AGMB, annual meeting 2015 in Basel

Artikel online frei zugänglich unter http://www.egms.de/static/de/journals/mbi/2015-15/mbi000355.shtml
Veröffentlicht: 21.12.2015

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.

gms_only3.gifAGMB

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *