Opening science: New publication forms in science

Kaja SCHELIGA: Opening science: New publication forms in science

Zusammenfassung: Digital technologies change how scientists access and process information and consequently impact publication forms in science. Even though the core of scientific publications has remained the same, established publication formats, such as the scientific paper or book, are succumbing to the transitions caused by digital technologies. At the same time, new online tools enable new publication forms, such as blogs, microblogs or wikis, to emerge. This article explores the changing and emerging publications forms in science and also reflects upon the changing role of libraries. The transformations of publishing forms are discussed in the context of open science.

Schlüsselwörter: scholarly publishing, digital scholarship, science 2.0, open science, internet studies


Kaja SCHELIGA: Opening Science: Neue Publikationsformen in der Wissenschaft

Abstract: Digitale Technologien ändern die Art und Weise wie Wissenschaftler mit Informationen umgehen und beeinflussen dadurch Publikationsformen in der Wissenschaft. Auch wenn der Kern von wissenschaftlichen Publikationen gleichbleibt, unterliegen etablierte Formate, wie zum Beispiel der wissenschaftliche Artikel oder das Buch, einem durch digitale Technologien hervorgerufenen Wandel. Gleichzeitig, ermöglichen online Werkzeuge neue Publikationsformen, wie beispielsweise Blogs, Mircoblogs oder Wikis. Dieser Artikel untersucht die sich wandelnden und neu entstehenden Publikationsformate in der Wissenschaft und reflektiert auch die sich wandelnde Rolle der Bibliotheken. Diese Transformationen der Publikationsformen werden im Kontext von Open Science diskutiert.
Keywords: wissenschaftliches Publizieren, digitale Wissenschaft, Science 2.0, Open Science

Artikel online frei zugänglich unter http://www.egms.de/static/de/journals/mbi/2014-14/mbi000325.shtml
Veröffentlicht: 19.12.2014

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.

gms_only3.gifAGMB

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.