Medizinbibliothekenbeta – Konstant im Wandel. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen (AGMB) e.V. vom 16. bis 18. September 2013 in Berlin

Martina SEMMLER-SChMETZ & Julia MATRISCIANO: Medizinbibliotheken beta – Konstant im Wandel. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen (AGMB) e.V. vom 16. bis 18. September 2013 in Berlin

Zusammenfassung: Vom 16. bis 18. September fand an der Charité – Universitätsmedizin Berlin die Jahrestagung 2013 der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen (AGMB e.V.) statt. Gastgeberin war die Medizinische Bibliothek der Charité.
Hauptthemen der Vorträge waren die evidenzbasierte Medizin und die Rolle der Informationsspezialisten beim Wissenstransfer von der Forschung in die Praxis, Bibliotheksservices zur Unterstützung von Wissenschaftlern im Publikationsprozess, das Open-Access-Publizieren, die Rolle der Bibliotheken im Umgang mit digitalen Forschungsdaten, zukunftsweisende Modelle für die Versorgung der „digital natives“ mit elektronischen Lernmaterialien sowie Anforderungen und Instrumente des Qualitätsmanagements in Hochschulbibliotheken. In Arbeitskreisen, Treffpunkten und Kurzvorträgen konnten sich die Teilnehmer über weitere aktuelle Themen des medizinischen Bibliothekswesens informieren und austauschen. Ergänzt wurde das Programm durch eine Podiumsdiskussion zu E-Books, einen Workshop zur systematischen Literaturrecherche, eine begleitende Firmenausstellung, Product Reviews, eine Posterausstellung und die Prämierung der Siegerprojekte aus dem Wettbewerb „Leuchttürme in Medizinbibliotheken“.

Schlüsselwörter: Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen e.V., AGMB, Jahrestagung 2013 in Berlin, evidenzbasierte Medizin, wissenschaftlicher Publikationsprozess, Open-Access-Publizieren, digitale Forschungsdaten, digitale Lernmaterialien, Qualitätsmanagement


Martina SEMMLER-SChMETZ & Julia MATRISCIANO: Medical libraries beta – Change is the constant. Annual meeting 2013 of the German MLA (AGMB), September 16th to 18th in Berlin

Abstract: The Annual Meeting 2013 of the German MLA (AGMB e.V.) took place from September 16th to 18th at the Charité – Universitätsmedizin Berlin. The conference was hosted by the Medical Library of the Charité.
The main topics dealt with included evidence-based medicine and the role of librarians in the transfer of knowledge from research into practice, library services to support researchers in the publishing process, open access publishing, the role of libraries in research data management, pioneering models for the supply of digital natives with e-learning materials, as well as the requirements and tools of quality management in academic libraries. Work groups, meeting points and short presentations provided the participants with additional opportunities to gather information on current topics and to exchange their experiences. The programme was completed by a panel discussion on e-books, a workshop on systematic literature searching, an exhibition featuring the participating companies’ products and services, product reviews, a poster session and the prize giving event of the 2013 AGMB competition “Leuchttürme in Medizinbibliotheken”.

Keywords: German MLA, AGMB, annual meeting 2013 in Berlin, evidence-based medicine, scientific publishing process, open access publishing, digital research data, digital learning resources, quality management

Artikel online frei zugänglich unter http://www.egms.de/en/journals/mbi/2013-13/mbi000297.shtml
Veröffentlicht: 20.12.2013

GMS Med Bibl Inf 2013;13(3):Doc033
doi: 10.3205/mbi000297; urn:nbn:de:0183-mbi0002973

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.

gms_only3.gifAGMB

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .