Wie lernen Studierende heute? E-Book-Umfrage der Zweigbibliothek Medizin der Universität Münster

Oliver OBST & Verena SALEWSKY: Wie lernen Studierende heute? E-Book-Umfrage der Zweigbibliothek Medizin der Universität Münster

Zusammenfassung: Wie steht es um die Akzeptanz für das digitale Lesen und Lernen bei den Studierenden der Zweigbibliothek Medizin der Universität Münster? Erste Ergebnisse einer Umfragestudie unter 647 Studierende zeigen den weiterhin starken Bezug zu gedruckten Büchern. Nur zwei Studierende nutzten gar keine gedruckten Lehrbücher. Im Gegenteil, 92% benutzten gedruckte Lehrbücher nahezu immer/oft zum Lernen. Nur jeder 33. Nutzer gab an, mit den gedruckten Lehrbüchern unzufrieden gewesen zu sein. Die Zufriedenheit mit Thieme examen online war genauso groß. Die E-Books konnten eine Zustimmung von 73% verbuchen, d.h. 3 von 4 Studierende waren mit diesem Angebot zufrieden oder sogar sehr zufrieden. Für fast die Hälfte der Studierenden ist das E-Book mittlerweile ein ständiger und zuverlässiger Begleiter des Studiums geworden. Gleichwohl ist das gedruckte Lehrbuch das attraktivste Lernmedium für (nahezu) alle Semester und kann damit als Goldstandard bezeichnet werden.

Schlüsselwörter: E-Book, Medizinstudium, Lernen, Medizinbibliothek, E-Learning


Oliver OBST & Verena SALEWSKY: How do today’s students learn? An e-book study of the branch library of medicine, University of Münster

Abstract: How is digital reading and learning accepted among the students of the branch library of medicine of the University of Münster? First results of a survey among 647 students show that the relation to printed books remained strong. Only 2 students did not lend out any printed textbook. On the contrary, 92% used printed textbooks often or always for learning purposes. Only one in 33 users was not satisfied by the printed textbooks. Contentment with the multiple choice tool Thieme examen online was just as great. 3 of 4 students (73%) were satisfied or very satisfied with e-books. The e-book has become a constant and reliable companion of studies for (almost) half of the population. But nevertheless, the printed textbook is the most attractive learning medium for all semesters and can thus be referred as a gold standard.

Keywords: e-book, medical education, medical library, e-learning

Artikel online frei zugänglich unter http://www.egms.de/en/journals/mbi/2013-13/mbi000289.shtml
Veröffentlicht: 20.12.2013

GMS Med Bibl Inf 2013;13(3):Doc025
doi: 10.3205/mbi000289; urn:nbn:de:0183-mbi0002897

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.

gms_only3.gifAGMB

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .