Universitätsbibliotheken im Fokus: Aufgaben und Perspektiven der Universitätsbibliotheken an öffentlichen Universitäten in Österreich

Am 9. November 2013 wurde in dem von Zaha Hadid entworfenen Gebäude des Learning and Library Centers der erst wenige Wochen zuvor feierlich eröffneten neuen Wirtschaftsuniversität Wien der Sammelband „UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEKEN IM FOKUS – AUFGABEN UND PERSPEKTIVEN DER UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEKEN AN ÖFFENTLICHEN UNIVERSITÄTEN IN ÖSTERREICH“ im Rahmen einer Buchpräsentation vorgestellt. Die Publikation ist als Band 13 der „Schriften der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare“ erschienen. Die Beiträge werden nach 12 Monaten in E-LIS, dem internationalen Repositorium für Bibliotheks- und Informationswesen, eingestellt und damit über das Internet für alle Interessierten frei zugänglich sein.

Im Sammelband werden erstmals Aufgaben und Perspektiven der Universitätsbibliotheken der öffentlichen Universitäten in Österreich für eine interessierte Öffentlichkeit umfassend und dennoch komprimiert dargestellt. Die Bibliotheken dieses Typus kooperieren sehr eng im Forum Universitätsbibliotheken Österreichs (ubifo), das auch als Initiator und Motor zum Erscheinen dieser Publikation beigetragen hat.

Unter den 20 Bibliotheksporträts dieses Bandes behandeln drei Medizinbibliotheken aus dem Umfeld der AGMB:

Bruno Bauer, Christian Gumpenberger, Robert Schiller (Hrsg.): Universitätsbibliotheken im Fokus – Aufgaben und Perspektiven der Universitätsbibliotheken an öffentlichen Universitäten in Österreich. (= Schriften der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare 13), 417 Seiten, W. Neugebauer Verlag, Graz–Feldkirch, 2013, ISBN 978-3-85376-293-6.

INHALT

  • Einleitung (Bruno Bauer, Christian Gumpenberger und Robert Schiller) 8

A) Forum Universitätsbibliotheken Österreichs (ubifo)

  • Bruno Bauer und Robert Schiller: Forum Universitätsbibliotheken Österreichs (ubifo) 13
  • Robert Schiller: Das Universitätsgesetz 2002 und seine organisationsrechtlichen Auswirkungen auf die Universitätsbibliotheken Österreichs 23
  • Bruno Bauer: Kooperationen der österreichischen Universitätsbibliotheken auf nationaler und internationaler Ebene 33

B) Aufgaben und Perspektiven der Universitätsbibliotheken an öffentlichen Universitäten

  • Eva Ramminger: Die Universitätsbibliothek als Dienstleister für Forschung und Lehre – Eine Gratwanderung zwischen analogen und digitalen Medienwelten 48
  • Ute Bergner und Werner Schlacher: Universitätsbibliotheken und ihr Verhältnis zur Öffentlichkeit 58
  • Hans Zotter: Universitätsbibliotheken an bundesstaatlichen Universitäten in Österreich – Die historischen Bestände 78
  • Brigitte Kromp und Wolfgang Mayer: Gemeinsame Archivierung an den Universitätsbibliotheken – Neues Geld statt altem Raum 87
  • Wolfgang Nikolaus Rappert: Bibliothek als Raum 99
  • Ulrike Kortschak: Im Fadenkreuz – Bibliotheken und Urheberrecht im 21. Jahrhundert. Ein Paradigmenwechsel 113
  • Doris Sailer: Kooperatives Arbeiten innerhalb der Universität leben – Praxisbeispiele der Universitätsbibliothek der Medizinischen Universität Graz 123
  • Eva Bertha: Bibliotheksautomation an österreichischen Universitätsbibliotheken 130
  • Eveline Pipp: Das E-Medien-Angebot österreichischer Universitätsbibliotheken 142
  • Michaela Zemanek, Manuela Rohrmoser und Karin Lach: Universitätsbibliotheken in Österreich als „Teaching Libraries“ 154
  • Monika Schneider: Bibliothekarische Ausbildung in Österreich 166

C) Neue Rollen für Universitätsbibliotheken

    Beatrix Bastl: Die Zuordnung der Universitätsarchive an die Universitätsbibliotheken 180
  • Ulrike Krießmann: Verlag der Technischen Universität Graz – Erweiterung des Serviceportfolios der Bibliothek 190
  • Guido Blechl und Susanne Blumesberger: Open Access an österreichischen Universitätsbibliotheken 198
  • Katharina Hasitzka, Juan Gorraiz und Christian Gumpenberger: Bibliometrie in Österreich – Ein neues Aufgabenfeld für Bibliotheken 216
  • Stefan Alker und Markus Stumpf: NS-Provenienzforschung an den österreichischen Universitätsbibliotheken 226

D) Die Universitätsbibliotheken aus der Sicht bedeutender Kooperationspartner

  • Peter Seitz: Die Universitätsbibliotheken aus der Perspektive des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 239
  • Wolfgang Hamedinger: Der Österreichische Bibliothekenverbund als Partner für die Universitätsbibliotheken 248
  • Kerstin Stieg: Die Kooperation E-Medien Österreich als Partner für Universitätsbibliotheken 257
  • Alfred Schmidt: Kooperation der Österreichischen Nationalbibliothek mit den Universitäten 267

E) Porträts der Universitätsbibliotheken der öffentlichen Universitäten Österreichs

  • Ute Bergner und Werner Schlacher: Universitätsbibliothek der Karl-Franzens-Universität Graz 278
  • Ulrike Kortschak: Bibliothek der Medizinischen Universität Graz 285
  • Gerlinde Maxl: Universitätsbibliothek und Archiv der Technischen Universität Graz 289
  • Robert Schiller: Universitätsbibliothek der Kunstuniversität Graz 296
  • Monika Schneider: Universitäts- und Landesbibliothek Tirol 302
  • Lydia Zellacher: Universitätsbibliothek der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt 312
  • Christian Hasenhüttl: Universitätsbibliothek und Archiv der Montanuniversität Leoben 320
  • Susanne Casagranda: Universitätsbibliothek der Johannes Kepler Universität Linz 325
  • Manfred Lechner: Universitätsbibliothek der Kunstuniversität Linz 332
  • Ursula Schachl-Raber, Susanna Graggaber und Irmgard Lahner: Universitätsbibliothek der Universität Salzburg 337
  • Manfred Kammerer: Universitätsbibliothek Mozarteum in Salzburg 346
  • Maria Seissl und Wolfgang Nikolaus Rappert: Universität Wien, Dienstleistungseinrichtung Bibliotheks- und Archivwesen 352
  • Bruno Bauer: Universitätsbibliothek der Medizinischen Universität Wien 358
  • Eva Ramminger: Universitätsbibliothek der Technischen Universität Wien 369
  • Martina Hörl: Universitätsbibliothek und Universitätsarchiv der Universität für Bodenkultur Wien 375
  • Doris Reinitzer: Universitätsbibliothek der Veterinärmedizinischen Universität Wien 382
  • Livia Neutsch und Nikolaus Berger: Universitätsbibliothek der Wirtschaftsuniversität Wien 390
  • Beatrix Bastl: Universitätsbibliothek der Akademie der bildenden Künste Wien 398
  • Gabriele Jurjevec-Koller: Universitätsbibliothek der Universität für angewandte Kunst Wien 407
  • Michael Staudinger: Universitätsbibliothek der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien 413

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .