(K)eine Strategie für Medizinbibliotheken?

Oliver OBST: (K)eine Strategie für Medizinbibliotheken?

Zusammenfassung: Strategie ist ein großes Wort. Welche Medizinbibliothek hat schon eine logische, geschweige denn nachhaltige Strategie aufzuweisen? Im folgenden Artikel wird versucht, dieses große Wort auf ein handelbares Level herunter zu brechen, um es für die alltägliche Praxis nutzbar zu machen. Bibliotheken und deren Spezialgebiete können als kleine, wendige Schnellboote auf dem Meer der Information durchaus den übermächtigen Ozeandampfern Konkurrenz machen.

Schlüsselwörter: Strategie, Medizinbibliothek, Alleinstellungsmerkmal


Oliver OBST: (No) strategy for medical libraries?

Abstract: Strategy is a big word. Which medical library does have a logical, let alone sustainable strategy? The following article is trying to break down this big word on a tradable level, to make it usable for everyday practice. In the sea of information, libraries and their areas of expertise could be small, agile speedboats compared to the overpowering ocean liners.

Keywords: strategy, medical library, unique selling point

Artikel online frei zugänglich unter http://www.egms.de/static/de/journals/mbi/2013-13/mbi000277.shtml
Veröffentlicht: 13.09.2013

GMS Med Bibl Inf 2013;13(1-2):Doc0013
doi: 10.3205/mbi000277; urn:nbn:de:0183-mbi0002777

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.

gms_only3.gifAGMB</a

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .