Bibliothekarischer Mainstream oder Profilbildung als Chance?

Ulrike KORTSCHAK: Bibliothekarischer Mainstream oder Profilbildung als Chance?

Zusammenfassung: Der Beitrag setzt sich in kritischer Form mit aktuellen bibliothekarischen Trends und Entwicklungen auseinander. Gleichzeitig versucht er, ausgehend von individuellen Lösungsansätzen an der Medizinischen Universität Graz, die Besonderheiten medizinischer Spezialbibliotheken zu analysieren und alternative Strategien zu evozieren.

Schlüsselwörter: Bibliothek – Profilbildung, Medizinische Universität Graz


Ulrike KORTSCHAK: Library mainstream versus the challenge of developing a profile

Abstract: This article undertakes a critical look at ongoing library trends and developments. At the same time it attempts to analyse the specifics of medical special libraries and to map out alternative strategies based on individual approaches at the Medical University Graz.

Keywords: library profile, Medical University Graz

Artikel online frei zugänglich unter http://www.egms.de/static/de/journals/mbi/2013-13/mbi000274.shtml
Veröffentlicht: 13.09.2013

GMS Med Bibl Inf 2013;13(1-2):Doc0010
doi: 10.3205/mbi000274; urn:nbn:de:0183-mbi0002749

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.

gms_only3.gifAGMB

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.