Die Entwicklung des Zeitschriftenbestands an der Medizinischen Bibliothek der Charité in den Jahren 2005–2013

Ulf PAEPCKE: Die Entwicklung des Zeitschriftenbestands an der Medizinischen Bibliothek der Charité in den Jahren 2005–2013

Zusammenfassung: Durch ein Berliner Landesgesetz wurde 2005 die „Charité – Universitätsmedizin Berlin“ in ihrer heutigen Organisationsform geschaffen. Der Artikel beschreibt die Auswirkungen auf die beteiligten medizinischen Bibliotheken, wobei der Schwerpunkt auf der Entwicklung des Zeitschriftenbestands bis ins Jahr 2013 liegt, seine veränderte Zusammensetzung, Nutzung und mögliche künftige Entwicklung.

Schlüsselwörter: Charité, Berlin, Medizinische Bibliothek, Zeitschriften, Bestandsentwicklung


Ulf PAEPCKE: Development of the journal holdings at the Medical Library of the Charité 2005–2013

Abstract: In 2005 the “Charité – University Medicine Berlin“ was created in its existing organizational structure by a law passed by the Berlin state parliament. The article describes the repercussions this had on the medical libraries involved with a focus on the development of the journal holdings up to 2013, how its composition has changed since then, its usage and possible future development.

Keywords: Charité, Berlin, Medical Library, journal holdings, journal management

Artikel online frei zugänglich unter http://www.egms.de/static/de/journals/mbi/2013-13/mbi000272.shtml
Veröffentlicht: 13.09.2013

GMS Med Bibl Inf 2013;13(1-2):Doc0008
doi: 10.3205/mbi000272; urn:nbn:de:0183-mbi0002729

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.

gms_only3.gifAGMB

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .