Open Access-Forderung der bvmd

Wer hätte das gedacht: die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvmd) veröffentlichte am 21.6.2013 eine Pressemitteilung, in der sie freien und weltweiten Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen fordert.

Open Access wird von der bvmd als „modernes Verfahren zur Publikation wissenschaftlicher Daten und Ideen“ gesehen, das „heute eine gerechte und effektive Möglichkeit der Weiterentwicklung moderner Forschung“ darstelle.

Ausführliche Pressemitteilung.

1 comment for “Open Access-Forderung der bvmd

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *