2 comments for “Plagiatprüfung: Neue Aufgabe für Medizinbibliotheken

  1. Martin
    10. Juli 2009 at 9:45

    Aha… PS: im Rahmen meiner Diss verbessere ich auch WP-Artikel – teilweise per copy&paste. Muß ich demnächst mein WP-Pseudonym offenlegen, damit kein Plagiatsvorwurf entsteht?

  2. ob
    10. Juli 2009 at 11:47

    Guter Einwand! Ich denke, bei der „Verteidigung“ (kennen alle Doktoranden) nach einem Plagiatsanfangsverdacht besteht die Möglichkeit, sowas aufzuklären.

Comments are closed.