Spaßgesellschaft Medizinbibliothek

Der Verfasser einer Doktorarbeit wies uns heute mit folgenden netten Worten darauf hin, dass sein Vorname im OPAC falsch geschrieben war (Luca statt Lukas):

Gemäß der Promotionsordnung müssen diese Daten in mehrfach abgeklärter Prozedur übereinstimmen. Überdies hinaus ist ein enormer Verwaltungsakt mit der Erlangung der Promotion verbunden, bei dem die Grunddaten mittels Approbationsurkunde, Polizeilichen Führungszeugnis etc. etc. geprüft werden. Ganz abzusehen von der Arbeitsintensivität und Disziplin, die eine experimentelle Promotion erfordert. In diesem Zusammenhang ist es mehr als befremdlich, wenn das einfache Lesen und elektronische Verzeichnen, einer sich hochbrüstenden Zweigbibliothek Medizin Münster, nicht gelingt. Offensichtlich macht die Pisastudie und die Spaßgesellschaft auch in genannter Institution keinen Halt. Ich darf Sie an dieser Stelle bitten und zugleich auffordern, die Daten umgehend zu korrigieren oder auf den Eintrag ganz zu verzichten.

2 comments for “Spaßgesellschaft Medizinbibliothek

  1. Johannsmeyer
    26. Juli 2007 at 2:28

    Hallo, Herr Dr. Obst und alle Medizinbibliothekare, die auch zur Spaßgesellschaft gehören und von Pisa entlarvt wurden!
    Auch wir haben uns schuldig gemacht, weil wir nicht gleich bemerkt haben, dass unsere Bibliothekssoftware bei Mahnungen nicht ordnungsgemäß und vollständig (!!!) alle Titel vor die Namen unserer honorigen Nutzer setzte. Bei uns klangen die netten Worte so (sind jetzt im Ordner „Kuriositäten“ abgelegt):
    ————————————————————————————–
    Sehr geehrte Frau P.,
    ich erwarte ab sofort eine ordentliche Arbeit auch von der Zentralbibliothek!
    1. Ich heiße Prof.Dr.med.J.S. und bin Ärztlicher Direktor und Chefarzt
    2. Ich habe niemals ein Buch über „Tierexperimentelle Untersuchungen“ ausgeliehen
    3. Mahnungen von Ihnen sind ungehörig, denn selbst wenn es richtig gewesen wäre, daß eine Ausleihe am 30.11.04 erfolgt wäre, ist ein informativer Anruf richtiger im normalem Kommunikationsprozeß.
    Prof. S.
    ————————————————————————————–
    PS.
    Zu 1) Ach ja?
    Zu 2) Hat er doch!
    Zu 3) Nieder mit der modernen Kommunikation!

  2. ob
    30. Juli 2007 at 12:45

    😯 😀 😀 😀

Comments are closed.