Top-genutzte Meldungen des Wiener UB Med-Blogs

Im Blog der Universitätsbibliothek der Medizinischen Universität Wien wurde innerhalb von weniger als zwei Monaten über 700-mal auf die Top-Meldung „NEUE Dissertationen und Diplomarbeiten der Med Uni Wien“ zugegriffen, 574 Views (2.Platz) erzeugte der „Start des Projektes zur Provenienzforschung an der UB MedUniWien„, 464 Views „PDA: Palm-EKG„. Mehrere Beiträge sprangen über die 300er Marke: Testzugang zu mehr als 500 englischsprachigen e-Books, Datenbank des Monats Juni`07: PSYNDEX, Websites und –pages zu „MEDIZIN IM WEB“, 4 neue e-journals des Verlages Lippincott/Ovid, Zuordnung der Sammlungen der MedUniWien – Josephinum zur Universitätsbibliothek, Journal Citation Reports 2006 – Impact Faktoren, Neue Titel: Cell, Cancer Cell, Cell Host & Microbe, Developmental Cell, Immunity, Neuron. Auch die weiteren Meldungen des sehr aktiven Blogs (160 Einträge pro Jahr) werden kontinuierlich und stark nachgefragt – Glückwunsch!

Nachtrag: Unsere Top-Meldung ist med – Das Magazin der ZB Med: 1. Ausgabe 2007 (wahrscheinlich durch den netbib-Beitrag) mit 839 vor Neu in der Thieme Ebooklibrary mit 639 Treffern und Springer: Alle Online-Bücher Medizin mit 633. Alle aber älter als Mai (je älter, desto größer wird der Google-Anteil der Aufrufe).

2 comments for “Top-genutzte Meldungen des Wiener UB Med-Blogs

  1. 5. Juli 2007 at 6:41

    Wir haben unseren Weblogeintrag zwar – im Sinne des Zeitgeistes – unter dem Titel „Topgenutzte Meldungen Top-genutzte Meldungen von UbMUW-INFO“ verkauft. In Wirklichkeit ging es uns aber darum, rechtzeitig zu Beginn der für manche vielleicht etwas ruhigeren vorlesungsfreien Zeit die Chance zu nutzen, Meldungen unseres Weblogs, die manche Leserinnen und Leser vielleicht aufgrund vieler anderer wichtiger Verpflichtungen im Laufe des vergangenen Studienjahres nicht wahrgenommen haben, wieder in Erinnerung zu rufen.

    Dass dieses Ziel erreicht werden konnte, stellt allein die Zahl der Zugriffe der letzten Tage unter Beweis. Waren auf die 50 am stärksten genutzten Meldungen im Mai und Juni insgesamt 10.662 Zugriffe zu verzeichnen, so stieg diese Zahl seit der Meldung im Weblog auf 13.371 Zugriffe. Demnach wurde auf jede der angeführten Meldungen in den vergangenen vier Juli-Tagen durchschnittlich mehr als 50-mal zugegriffen. Besonders wichtig erscheint mir in diesem Zusammenhang der Hinweis, dass auch Meldungen aus dem Vorjahr wieder entdeckt wurden: in den letzten ca. 100 Stunden wurde z.B. allein 102-mal die Information über Pschyrembel Premium (vom 5. Juni 2006) und 55-mal die Meldung über AccessMedicine (vom 29. September 2006) aufgerufen.

  2. ob
    6. Juli 2007 at 8:02

    Ja, dass Marketing dabei im Spiel ist, hatte ich mir schon gedacht. 🙂 Gute Idee! WP-Postviews bietet das auch automatisiert an (unter „Usage“). Beispiel. Manch ein Blogger benutzt auch WP-Stats oder One-Year-Ago (die automatische Anzeige der Beiträge vor einem Jahr).

Comments are closed.