DIMDI nimmt Literaturdatenbanken aus seinem Programm

aus“DIMDI Aktuell“: http://www.dimdi.de/static/de/amg/aktuelles/news_0395.html

„Ab 2017 wird das DIMDI sein Datenbankangebot auf medizinische Fakten konzentrieren und nimmt Literaturdatenbanken aus dem Programm. Damit setzt es Ressourcen frei, um seine gesetzlich begründeten Informationsaufgaben weiter ausbauen zu können. Zukünftig anbieten und weiterentwickeln wird das Institut somit die Informationssysteme und Datenbanken zu Arzneimitteln, Medizinprodukten, medizinischen Begriffssystemen, Versorgungsdaten und Health Technology Assessment“.

EndNote Web „Manuscript Matcher“

Wer Zugang zu EndNote Web hat, kann seit kurzem auf das neue Hilfstool „Manuscript Matcher“ zugreifen. Der Manuscript Matcher bietet Wissenschaftlern für eine Manuskripteinreichung eine Hilfestellung auf der Suche nach einer passenden Zeitschrift an. Anhand einer standardisierten Abfrage in den Kategorien Titel und Abstract ermittelt der Manuscript Matcher in den JCR-Daten passende Zeitschriften und Listet diese auf.

EndNote Web 01

Eine Testabfrage hat folgendes Ergebnis ergeben: Berner et al.: Scaffold-cell bone engineering in a validated preclinical animal model: precursors vs differentiated cell source. In: Journal of tissue engineering and regenerative medicine. 2015 Dec 9. doi: 10.1002/term.2104. [Epub ahead of print].

EndNote Web 02

Der Manuscript Matcher hat erkannt, dass die Publikation bereits in der genannten Zeitschrift erschienen ist. Insgesamt sind 9 Zeitschriften als Empfehlung gelistet, unter Nr. 8 erscheint die Zeitschrift, in der die Publikation auch erschienen ist.

Das Ranking der empfohlenen Zeitschriften ist nicht nach dem höchsten Impact Factor erstellt, sondern nach Übereinstimmung der Schlüsselwörter.

Vielleicht erweist sich der Manuscript Matcher bei der Frage nach der richtigen Zeitschrift als ein nützliches Tool.

Weitere Informationen unter:

http://endnote.com/product-details/manuscript-matcher?utm_source=en-online&utm_medium=referral&utm_campaign=en-online-match

Medizinbibliotheken: Bibliotheken im Fluss – Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen (AGMB) e.V. vom 7. bis 9. September 2015 in Basel

Dagmar HÄRTER: Medizinbibliotheken: Bibliotheken im Fluss – Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen (AGMB) e.V. vom 7. bis 9. September 2015 in Basel

Zusammenfassung: Vom 7. bis 9. September 2015 fand in Basel die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen (AGMB) e.V. statt. Gastgeber war die Universitätsbibliothek Medizin der Universität Basel. Hauptthemen der Konferenz waren Vorträge zu effizienten und neuen Suchstrategien und Datenbanken, zu neuen Servicekonzepten, Nutzungs- und Marketingstrategien für Bibliotheken, zur Optimierung von Ausstattung und Lernumgebung sowie zu Forschungsdatenmanagement. Eine Firmenausstellung, Product Reviews und ein Fortbildungsworkshop rundeten das Programm ab.

Schlüsselwörter: Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen e.V., AGMB, Jahrestagung 2015 in Basel

Produkt- und Innovationsmanagement (PIM) ZB MED. Prozess zur laufenden Überprüfung des Angebots

Fabian GAIL: Produkt- und Innovationsmanagement (PIM) ZB MED. Prozess zur laufenden Überprüfung des Angebots

Zusammenfassung: Mit dem integrierten Prozess des „Produkt- und Innovationsmanagements“ hat ZB MED die Grundlage für eine laufende Aktualisierung des Produktportfolios geschaffen. Die bestehenden Produkte werden von den Verantwortlichen mit Produktblättern gepflegt, Ideen zu Veränderungen an bestehenden oder neuen Produkten transparent geprüft.

Schlüsselwörter: Innovation, Innovationsmanagement, Innovationskultur, Produkt, Produktmanagement, Produktblatt, Kennziffern, Produktportfolio, Controlling, Qualitätsmanagement