Schwedisches Konsortium beendet Verhandlungen mit Elsevier

Ist der Ausstieg des schwedischen Konsortium aus den Verhandlungen mit Elsevier nun ein gutes oder ein schlechtes Zeichen für die DEAL-Verhandlungen?

Zumindest kann man feststellen, dass Elsevier durch gleichlautenden Forderungen weiterer nationaler Konsortien mächtig unter Druck steht.

Bericht aus dem Blog wisspub.net: Elsevier blockiert Open Access – schwedisches Konsortium beendet Vertrag

Berlin legt Bericht über Open-Access Aktivitäten vor

Als erstes Bundesland legt Berlin einen Bericht über die Open-Access Veröffentlichungen der in Berlin forschenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vor. Der Bericht bezieht sich auf die Zahlen aus 2016 und ermittel einen Anteil von 31% an frei zugänglichen wissenschaftlichen Zeitschriftartikel Berliner Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Der von der Berliner Senatskanzlei Wissenschaft und Forschung erstellte Bericht ist, ganz im Sinne von Open-Access, frei im Netz zugänglich.

Pressemitteilung: https://www.berlin.de/sen/wissenschaft/aktuelles/pressemitteilungen/2018/pressemitteilung.698877.php

Bericht:Open-Access-Anteil bei Zeitschriftenartikeln vonWissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an Einrichtungen des Landes Berlin